Gelungener Kreppelkaffee

Wie schön, wenn „neue“ Traditionen so angenommen werden wie vergangenen Sonntag. Über 100 Seniorinnen und Senioren ließen sich von Orkan Sabine nicht abhalten und trafen sich zum winterlichen Kreppelkaffee in der Gymnastikhalle des MTV Kronberg. Erstmals fand diese Traditionsveranstaltung nicht am 1. Advent statt sondern im „ruhigeren“ Februar und erhielt entsprechend sehr großen Zuspruch. Sogar Zusatztische mussten noch schnell aufgestellt werden.

Präsidenten Peter Rössler konnte Mitglieder aus allen Abteilungen des Vereins begrüßen. Sie konnten einen Vortrag der Sportmedizinstudentin Julia Dreilich zum Thema „Muskelkater und seine Ursachen“ zuhören. Ebenso interessant waren das Thema der Mitglieder Karlheinz Sosenheimer und Rainer Schmidt, die frisch ausgebildet als Senioren-Präventionsberater über das Verhalten bei fingierten Anrufen (Enkeltrick usw.) referierten. Beide konnten lebensnahe Tipps geben. Die Rückfragen zeigten, dass es ein großes Interesse an diesem Themenbereich gibt.
Höhepunkt des Nachmittags war die Tanzvorführung der TOP-Gruppe (Tanzen ohne Partner). Die Damen zeigten was in einer Vierer-Tanzformation an kreativen Bewegungsformen möglich ist. Drei Tänze gab’s zum Zuschauen, dann wurden neue Tanzpartner aus dem Publikum gesucht und die Halle zur Tanzfläche erklärt. Die langjährige Tanzlehrerin Erika Seger leitete die ganze bunt zusammengewürfelte Gruppe kurz an und schon ging es für viele im Saal los. Eine wahrhaft gelungene Überraschung, tanzte doch jetzt der halbe Saal und die andere Hälfte applaudierte.
Ein besonderer Dank geht an Vorstand Jürgen Haase, der für die Organisation und den reibungslosen Ablauf zuständig war.        Martin Schreck

Hier ein paar Eindrücke vom Nachmittag

Video