Die Hockeyjugend greift an

Am vergangenen Wochenende ging es beim MTV Kronberg etwas ruhiger zu. Am Samstag waren die Mädchen A1 und A2 im Einsatz. Die Mädchen A 2 richteten zu Hause die erste Runde der Kleinfeldmeisterschaft aus. Das Team von Charlotte Muth und Elena von dem Bongart konnte hierbei sieben Punkte aus drei Spielen erzielen und steht nach dem ersten Spieltag ganz oben in der Tabelle. Im ersten Spiel gegen die Eintracht fand der MTV nicht richtig gut ins Spiel und musste sich am Ende mit einem 2:2 zufrieden geben. Im zweiten Spiel gegen den Wiesbadener THC lief es hingegen deutlich besser und man siegte mit 2:1. Im letzten Spiel gegen die bislang ebenfalls ungeschlagenen Marburgerinnen boten die Kronbergerinnen eine Top Leistung und belohnten sich mit einem 2:0 Erfolg. Die Mädchen A1 bleiben auch im zweiten Spiel der Pokalsaison ungeschlagen. Das Team von Pascal Pickert siegte beim SC Frankfurt 80 mit 4:1. Ann-Sophie Vierkotten brachte den MTV nach zwei Minuten durch einen Bilderbuch-Angriff und toller Übersicht von Renee Schmitt, die vor dem Torwart noch einmal quer legte in Führung. „Top, so stelle ich mir das vor, “ lobte der Coach den Führungstreffer. Danach war Kronberg weiterhin die Spielbestimmende Mannschaft, allerdings sorgte eine Unaufmerksamkeit zum Ausgleich. Eine verwandelte Strafecke durch Lara Schupp. Kurz vor dem Seitenwechsel konnte AnnSophie Vierkotten auf 3:1 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel konnte Renee Schmitt das 4:1 erzielen. Dabei blieb es auch. Somit stehen sowohl die A1 als auch die A2 Mädchen auf dem ersten Tabellenplatz.

 

Die Knaben A 1 haben am Samstag Ihr erstes Spiel beim Rüsselsheimer RK in der Meisterschaft mit 0:10 verloren. Nach dieser Niederlage ging es am Montag direkt weiter gegen den VFL Bad Nauheim gegen den der erste Sieg eingefahren wurde. Die Mannschaft von Trainer Paco Pickert besiegte den VfL Bad Nauheim mit 2:1. Nach der bitteren 0:10 Klatsche beim Rüsselsheimer RK ging es gegen Bad Nauheim um alles. Valentin Magotsch brachte die Kronberger durch eine Eckenkombination in Führung. Danach spielte Kronberg weiter auf Sieg und dominierte das Spiel, allerdings wollte der Ball einfach nicht über die Linie. Somit blieb es beim 1:0 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: der MTV mit tollen Kombinationen und schnellem Kurzpassspiel nach vorne, aber weiterhin ohne die Vorentscheidung. Die erste Torchance für Bad Nauheim konnten diese zum Ausgleich nutzen. Der MTV drückte weiter und Ferdi Muth konnte sieben Minuten vor dem Ende den 2:1 Siegtreffer erzielen. Am Samstag empfängt die Truppe den 1 Hanauer THC. Im Trainingsspiel verlor man mit 1:3. „Wir werden alles tun um die drei Punkte in Kronberg zu behalten “

 

Die Knaben A2 verloren unglücklich gegen den Offenbacher RV. Caspar Ortenburg brachte den MTV in Führung, doch Offenbach drehte noch vor der Pause das Spiel. Nach dem Seitenwechsel war es Georg von Grolmann der den Ausgleich besorgte, doch nur zwei Minuten später ging Offenbach wieder in Front. Der Sonntag lief alles andere als Rund für den MTV. Die Mädchen B mussten in der Meisterschaft zum Ligaprimus SC Frankfurt 80. Zur Pause stand es bereits 4:0 für 1880. Nach der Pause ließen die Kräfte bei den Kronbergerinnen nach und man verlor am Ende mit 0:12. Am kommenden Sonntag steht das Spiel gegen Limburg an, mit einem Sieg schnuppert man weiterhin am Halbfinale. Die weibliche Jugend B hat auch Ihr zweites Pokalspiel verloren. Ersatzgeschwächt reisten die Damen nach Rüsselsheim. Nach 70. MInuten verloren die MTV Mädels mit 9:0. Lichtblick am Sonntag waren die B 2 Knaben, die nach der Niederlage am Freitag bei Bad Nauheim, ihr Heimspiel gegen den HC Bad Homburg mit 2:0 gewinnen konnten. Am kommenden Wochenende geht es natürlich für die MTV Jugendteams weiter. Den Auftakt am Samstag machen die A Mädchen bei TGS Vorwärts. Im Anschluss spielen die Knaben A 1 und A2 im MTV (ab15.00). Am Sonntag sind bis auf die weibliche Jugend B (18.30 Uhr vs. Hanau) alle Teams auswärts in der Pflicht. Die Mädchen B 1 müssen zum ersten Endspiel um einen Platz im Halbfinale nach Limburg (10.00 Uhr). Die Knaben B1 spielen in SAFO. Die B2 bei der Eintracht. Die Mädchen B 2 ebenfalls bei der Eintracht und die männliche Jugend B in Wiesbaden (alle Spiele 16.00 Uhr)