Herren mit Kantersieg zum Jahres-Abschluss

Herren mit Kantersieg

 

Zum Jahresabschluss haben die Hockey-Herren des MTV Kronberg einen deutlichen 8:0 Sieg gegen Eintracht Frankfurt erzielt. Die Mannschaft von Stefan Zeller verschafft sich mit diesem Sieg Luft im Abstiegskampf, denn nach der Vorrunde haben die MTVler nun sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten Hanauer THC und stehen im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel in Frankfurt trennten sich die Teams 6:6 unentschieden. Kai Sprandel brachte die Kronberger durch eine Strafecke in Führung. Ben Schweighöfer erzielte das 2:0. Kurz vor dem Seitenwechsel war es Spielertrainer Zeller, der durch ein Traumtor die Halle mit knapp 100 Zuschauern zum Toben brachte. Nach der Pause ging es grandios weiter: Kronberg dominierte das Spiel weiterhin und erhöhte mit einem Doppelschlag von Ben Schweighöfer auf 5:0. Frankfurt setze nun alles auf eine Karte und nahm seinen Torhüter vom Feld, aber Julius Muth erzielte sofort das nächste Tor auf nun 6:0 und Frankfurt tauschte den Torhüter wieder ein.  Moritz Meier konnte auf 7:0 erhöhen, den Schlusstreffer versenkte Sönke Nissen. Nach der Winterpause geht es am 17. Januar zum Auswärtsspiel gegen den HC Kassel.

 

Kader:

Jens Cubasch (TW), Robert Wissmann, Kai Sprandel (1), Sönke Nissen (1), Ben Schweighöfer (3), Florian Kniess, Pascal Pickert, Julius Muth (1), Stefan Zeller (1), Moritz Meier (1)