Hockey Herren feiern 3. Sieg in Folge

Hockey MTV-SGE 05.05.2013
Torschütze Maxi Burck beim Treffer zum 1:0

Arbeitssieg für die Hockey-Herren des MTV Kronberg. Der Oberligist bezwingt Eintracht Frankfurt mit 2:1 und festigt den dritten Tabellenplatz. Muth der Schütze zum entscheidenden Treffer.

Petrus hatte es gut mit den rund 40 Zuschauer am MTV Hockeyplatz gemeint. Bei strahlendem Sonnenschein empfing der Tabellendritte die Eintracht aus Frankfurt. Zunächst tasteten sich beide Mannschaften vorsichtig ab, Offensivszenen waren Mangelware. In der 7. Minute schlug MTV-Routinier Hans Wamstecker den Ball scharf in den Schusskreis. Stürmer Maximilian Burck stand goldrichtig und fälschte gekonnt ins lange Eck ab. 1:0 für die Hausherren. Die Führung gab den Kronbergern mehr Sicherheit und die Abteilung Attacke spielte munter auf. Doch auch die Frankfurter blieben gefährlich und lauerten immer wieder auf Konter.

In der 16. Minute bedingte ein Stellungsfehler der Kronberger Hintermannschaft den Ausgleich. Die Gäste tunnelten Torhüter Jens Cubasch und trafen zum 1:1, was den ersten Gegentreffer der Rückrunde bedeutete. Kronberg ließ sich nicht beirren und spielte munter nach vorne. Neun Minuten später zeigte Julius Muth seine ganze Klasse und den Frankfurtern, wie im Taunus Tore geschossen werden. Der Angreifer ließ zwei Abwehrspieler stehen, narrte den gegnerischen Torwart und schob zur 2:1-Führung ins leere Tor ein.

Nach dem Pausentee fand die Partie hauptsächlich im Mittelfeld statt. Die Kronberger kam noch einige Male gefährlich vor den Frankfurter Kasten. Ein weiterer Treffer war dem Team von Markus Bäder und Laurens Meurer jedoch nicht vergönnt. Mit dem 2:1-Erfolg bleibt der MTV auf dem dritten Tabellenplatz und kann noch in Richtung Aufstieg schielen. Nur zwei Punkte trennen Kronberg vom Tabellenführer Rüsselsheim bei vier noch ausstehenden Spielen. „Es war ein enges Spiel, aber schlussendlich haben wir verdient gewonnen“, sagte Schlussmann Cubasch. Nächste Woche trifft der MTV auswärts auf den Wiesbadener THC.