MTV Mädchen B mit guter Leistung

MTV Mädchen B mit guter Leistung

Die Hockeymannschaft der U12 spielte ihr erstes Turnier der diesjährigen Hallensaison in Rüsselsheim und startete gegen den Ausrichter mit zwei guten Angriffen, die den Weg leider nicht ins gegnerische Tor fanden.

Es entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei Rüsselsheim vor allem durch schnelle Konter gefährlich wurde. Die Kronbergerinnen verteidigten diese über weite Strecken gut, fingen sich aber eine Strafecke ein, die zum 0:1 verwandelt wurde.

Weitere Torchancen folgten auf beiden Seiten doch erneut traf der Rüsselsheimer RK zum entscheidenden 0:2. Das zweite Spiel beherrschte der MTV gegen über weite Strecken tiefstehende Bensheimerinnen, ging verdient mit 2:0 in Führung, machte es durch Unaufmerksamkeiten spannend, gewann aber letztendlich verdient mit 3:2.

Nun will das Team beim nächsten Turnier am 02. Dezember in der „heimischen“ Halle des Taunusgymnasium gegen Wiesbaden, Hanau und die eigene 2. Mannschaft mindestens zwei Siege einfahren, um die Zwischenrunde um die Hessenmeisterschaft zu erreichen.

„Wir haben super Druck gemacht und viele Torchancen herausgespielt! Wir werden fleißig am Torschuss arbeiten, damit wir die nächsten Spiele gewinnen“, gab Trainer Stefan Zeller als Rück- und Ausblick.

Die 2. Mannschaft erkämpfte sich ebenfalls ein 0:2 gegen Rüsselsheim, die 3. und 4. Mannschaft konnten in der Pokalrunde je einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage erspielen.