Jugend mit erfolgreichem Wochenende

B- Knabe Lasse Tharandt zum 1-1
B- Knabe Lasse Tharandt zum 1:1

Das vergangene Wochenende verlief für die Jugendmannschaften der Hockeyabteilung des MTV Kronberg größtenteils erfolgreich. Den Start machte bereits am Mittwoch die weibliche Jugend A. Das Team von Paco siegte beim HC Bad Homburg mit 2:1 und übernimmt damit im Pokal die Tabellenführung. Katinka Schorling brachte den MTV nach sieben Minuten in Front. Clara Vogel sorgte vor der Pause für das 2:0. Nach dem Seitenwechsel der MTV ließ der MTV etwas nach und kassierte folgerichtig das 1:2. Danach wieder mehr Ordnung im Spiel aber es blieb beim 2:1. Am Samstag ging es dann weiter. Die Knaben A verloren beim Titelanwärter SC Frankfurt 80 deutlich mit 0:12. Die Tabellenführung im Pokal hat die Leistungsreserve der Knaben A übernommen. Die Mannschaft siegte in Unterzahl beim HC Kassel mit 1:0. Das goldene Tor erzielte Max Sattelhak. Weiterhin ungeschlagen bleiben beide Teams der Mädchen A. Die A1 im Pokal siegte durch Treffer von Tiziana Sepp (2) und Renée Schmitt beim Höchster THC und empfängt am kommenden Wochenende um 15.00 Uhr zum Topspiel den HC Bad Homburg. Beide Teams stehen an der Spitze der Tabelle und sind bislang ohne Punktverlust. Die A2 hat beim Kleinfeldturnier bei Eintracht Frankfurt ein 1:1, 0:0 und 1:0 Sieg erzielt und bleibt weiterhin nach sechs Spielen Spitzenreiter. Am Sonntag ging es dann für die Knaben und Mädchen B weiter.

Die Knaben B machten um 9.00 Uhr den Start gegen den HC Bad Homburg. Die Kronberger dominierten das Spiel erspielten sich viele Chancen scheiterten aber ständig am Torhüter des HCH. Der erste Konter des HCH wurde zum 0:1 verwandelt. Nach der Pausenansprache ist Kronberg weiterhin die drückende Mannschaft und Lasse Tharandt traf per Strafecke zum Ausgleich. Der Knoten schien geplatzt. Kronberg immer wieder mit tollen Kombinationen vors Homburger Tor und Clemens Eichhorn mit dem 2:1. Marlon Deutscher erzielte das 3:1 ehe Marc Finkenbeiner das 4:1 erzielen konnte. Dabei blieb es auch. Das Team empfängt am Sonntag um 18.30 Uhr SC Frankfurt 80, mit einem Sieg kann das Team noch das Halbfinale in der Meisterschaft erreichen. Die Mädchen B erobern in der Vorrunde Platz drei durch einen 3:1 Erfolg gegen TEC Darmstadt. Darmstadt ging zwar in Führung, doch Maya Büsser konnte vor der Pause ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel konnte Mannschaftsführerin Luise Schlegel durch zwei Treffer Ihr Team auf die Siegerstraße bringen und den Sieg besiegeln. Die zweite Mannschaft der Mädchen B musste sich unglücklich mit 0:4 SAFO Frankfurt geschlagen geben.