Jugend mit guter Leistung am vergangenen Wochenende

Die Mädchen A gaben am Samstag den Startschuss ins Wochenende. Die Mannschaft besiegte zu Hause den HC Kassel mit 8:0 und führt somit weiterhin die Pokalrunde an. Hauptkonkurrent Hanau verlor bei Frankfurt 80 mit 0:1. Die Kronbergerinnen führen somit die Tabelle nun einem Spieltag vor Saisonende mit drei Punkten vor dem HC Bad Homburg an. Am letzten Spieltag reist das Team zum Wiesbadener THC II. Die Chancen stehen gut, dass die Mädchen A den Titel holen können. „Auch wenn ein Punkt reicht wollen wir das letzte Spiel gewinnen und den Pokal holen.“ So der Wortlaut des Trainers. Der Vorteil liegt bei Kronberg, den der letzte verbleibende Mitkonkurrent muss vorher spielen.

Die Knaben B haben in der Meisterschaft am Sonntag durch einen 2:0 Erfolg den fünften Platz gesichert. Das Team verpasste knapp in der Vorrunde das Halbfinale und konnte in der Platzierungsrunde 3 Siege gegen SC Frankfurt 80 III (13:1), HC Bad Homburg (1:0) und SC Frankfurt 80 II (2:0) einfahren. Die Knaben A mussten im letzten Saisonspiel gegen den HC Bad Homburg eine 3:4 Niederlage hinnehmen. Am Samstagabend kam das Team nach 0:3 Rückstand nochmal zurück ins Spiel. Allerdings nutzte Homburg kurz vor Schluss einen Konter zum 3:4. „Wir haben eine gute Leistung gezeigt, leider hat es nicht gereicht“. Die Knaben B 2 haben im Pokal ihr Spiel gegen den Hanauer THC II mit 11:1 gewonnen. Überragender Torschütze war Conrad Mäckler mit fünf Treffern. Knapp verloren haben die Mädchen B 1 in der Meisterschaft gegen den Wiesbadener THC. Die Mannschaft musste sich leider mit 1:2 geschlagen geben. Torschützin war Caprice Brune. Am kommenden Wochenende geht es für die Knaben A und B schon zum Hallenvorbereitungsturnier. Die Teams von Paco Pickert sind zu Gast beim Limburger HC und wollen die ersten Spiele machen um sich optimal auf die Saison vorzubereiten.