Julius Muth schießt MTV Kronberg zum Kantersieg

Durch einen 5:0-Kantersieg über SaFo Frankfurt auf eigenem Platz schieben sich die Kronberger Hockeyherren an Offenbach in der Tabelle vorbei und bewahren ihre weiße Weste in der Rückrunde.

Zu Beginn waren die Frankfurter feldüberlegen und erspielten sich in Folge dessen ein Chancenplus, ließen jedoch die Genauigkeit vermissen. Kurz vor der Halbzeitpause gelang es den Kronbergern schließlich durch einen gut gespielten Angriff das verdiente 1:0 zu erzielen. Julius Muth eroberte sich den Ball am Schusskreisrand und versenkte die Kugel gekonnt mit einer argentinischen Rückhand im kurzen Torwinkel.

(Halbzeitstand 1:0)

Jegliche Hoffnung des Sportclubs SaFo wurde zum Wiederanpfiff  durch ein Blitztor Sönke Nissens (2:0) zerschlagen. Nur kurze Zeit später schlugen die Kronberger erneut zu. Julius Muth schob nach einem schönen Spielzug zum zwischenzeitlichen 3:0 ein. Somit fiel schon nach 10 Minuten der 2. Halbzeit die Vorentscheidung. Die Frankfurter Mannschaft konnte sich zu diesem Zeitpunkt keinerlei Chancen erspielen. Den nächsten Treffer markierte wieder Julius Muth, der seinen persönlichen Dreierpack schnürte und zum zwischenzeitlichen 4:0 traf.

Den Schlusspunkt setzte Kapitän Robert Wissmann nach einer Strafecke zum 5:0. Der MTV nahm zum Ende hin das Tempo raus wodurch die Frankfurter Spieler noch zwei Mal zu gefährlichen Möglichkeiten vor dem heimischen Tor kamen, die jedoch vom starken Kronberger Torhüter Jens Cubasch vereitelt werden konnten.

Das Team bedankt sich für die Unterstützung der zahlreichen Zuschauer.

Das Team um die Trainer Markus Bäder und Laurens Meurer will im nächsten Heimspiel gegen die Frankfurter Eintracht nachlegen und ihre Aufstiegsambitionen weiter untermauern. Das Spiel am kommenden Sonntag beginnt um 12:00 Uhr auf der Anlage des MTV Kronbergs. Über ein Zahlreiches Erscheinen der Zuschauer und Unterstützenden würde sich die Mannschaft sehr freuen.