Knaben B erreichen Hessen-Endrunde in der Meisterschaft

Die erste Hockeymannschaft der B-Knaben des MTV Kronberg ziehen als Tabellenzweiter in die Endrunde um die Hessische Meisterschaft ein. Das Team um den hauptamtlichen Jugendtrainer Pascal Pickert beendete die Vorrunde mit 23 von 30 möglichen Punkten. Am vergangenen Sonntag ging es zum letzten Spieltag nach Bensheim. Zum Auftakt spielte der MTV gegen die zweite Mannschaft vom Wiesbadener THC. Kronberg legte los wie die Feuerwehr und Marlon Deutscher erzielte innerhalb von zwei Minuten einen Hattrick zum 3:0. Die erste Kronberger Strafecke wurde von Finn Beecken zum 4:0 verwandelt. Lasse Tharandt konnte noch vor der Pause das 5:0 erzielen. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, Kronberg drückte und erspielte sich Chancen. Marlon Deutscher baute den Vorsprung mit zwei weiteren Treffern zum 7:0,  Clemens Eichhorn zum 8:0 aus. Finn Beecken erhöhte mit einem Doppelpack zum 10:0 und die letzten beiden Treffer beim 13:0 erzielte Lasse Tharandt. Im zweiten Spiel ging es dann gegen den Gastgeber Bensheim. Die Zielrichtung war klar: volles Pressing und alles auf Sieg. Finn Beecken erkämpfte direkt den ersten Querpass der Bensheimer und netzte ein zum 1:0. Der Matchplan schien aufzugehen. Lasse Tharandt erzielte bereits in der dritten Minute das 2:0, Finn Beecken legte mit dem Pausenpfiff zum 3:0 nach. Nach der Pause drückte Kronberg weiter, allerdings kam Bensheim etwas besser aus der eigenen Hälfte und verkürzte. Kronberg war zwar weiterhin die bessere Mannschaft, aber vor dem Tor lief nicht mehr viel zusammen und Bensheim konnte auf 3:2 verkürzen. Dabei blieb es. Im letzten Spiel gegen den Hanauer THC siegte man durch Treffer von Lasse Tharandt (3), Finn Beecken (2) und Clemens Eichhorn mit 6:3. „Ich kann momentan nur schwärmen von meinem Team, die Jungs setzen meine Anweisungen sehr gut um und geben ein unglaubliches Pressing, eine super Mannschaft, die wir hier haben“, lobte der Trainer. Es ist nach 12 Jahren der erste Einzug einer Kronberger Hockeymannschaft in eine Hessen-Meisterschafts-Endrunde. Damals belegte der MTV den vierten Platz, daran möchte der Trainer aber nicht denken. „Eine Endrunde ist eine ganz besondere Sache, hier ist alles möglich und es kommt auf die Tagesform an. Klar sind wir im Halbfinale gegen Wiesbaden Favorit, aber so ein Endspieltag hat seine eigenen Gesetze“, weiß auch Pickert, der selbst als Jugendspieler in Düsseldorf jedes Jahr an Endrunden teilnahm. Teammanagerin Katja Uhrig: „Unglaublich, wie sich die Mannschaft innerhalb des letzten Jahres entwickelt hat. Da zahlen sich Trainingsfleiß, Disziplin und Zusammenhalt aus. Die Jungs würden sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung in der Finalrunde sehr freuen!“

Das Halbfinale findet am 15. März um 12.00 Uhr in der „Wingert-Sporthalle“, Seulberger Str. 79 Bad Homburg, statt.

Staff :Pascal Pickert, Leopold Schorlemer und Georg Müller Methling

Das Team : Torhüter Ferdinand von Schorlemer und Melchior Kühne

Verteidigung : Lenny Uhrig, Igor Ruland, Balthasar von Peter

Sturm : Finn Beecken, Lasse Tharandt, Marlon Deutscher, Clemens Eichhorn

 

Video: https://www.youtube.com/watch?v=5sKA8LYvGrg&feature=youtu.be

 

Poster