Knaben B und A gewinnen Hallenauftakt in Limburg

Kn_b
Knaben B Mannschaftsfoto

Nachdem die Feldsaison für fast alle Teams vorbei ist, bestritten am verlängerten Wochenende bereits die ersten Teams Hallenvorbereitungsturniere.

Die B und A Knaben reisten von Freitag bis Sonntag nach Limburg um die ersten Erfahrungen zu machen. Die Knaben A setzen sich im Teilnehmerfeld gegen den Hanauer THC, Limburger HC und TFC Ludwigshafen durch. In der Vorrunde spielte jeder gegen jeden zweimal, hier gelang dem MTV gegen jedes Team ein Sieg und eine Niederlage. Im Halbfinale ging es dann gegen Ludwigshafen. Ferdinand Muth brachte den MTV durch eine Strafecke in Führung. Valentin Magotsch erhöhte auf 2:0. Nach der Pause gelang Ludwigshafen der Anschlusstreffer, aber auch die zweite Strafecke von Muth wurde verwandelt und das Spiel endete 3:1. Im Endspiel gegen den Limburger HC verschliefen die Kronberger die erste Hälfte und lagen folgerichtig mit 0:2 zurück. Nach dem Seitenwechsel konnte Maximilian von Peters einen Doppelpack schnüren und rettete sein Team ins 7-Meterschießen. Hier zeigte Torhüter Tilmann Wagner sein können und parierte die ersten beiden Schüsse. Valentin Magotsch und Ferdinand Muth verwandelten, sodass der MTV das Turnier gewann. Die Knaben B mussten beim Teilnehmerfeld aus Moerser TV, SW Neuss, TFC Ludwigshafen und dem Limburger HC ebenfalls zweimal gegen jenes Team spielen und erzielten hierbei tolle Ergebnisse und Leistungen. Lediglich gegen Moers (1:2) und SW Neuss (1:2) wurde verloren alle anderen sechs Vorrundenspiele wurden mit mindestens zwei Toren Differenz gewonnen. Als Gruppenerster war man für das Endspiel gesetzt, in den Halbfinalspielen setze sich Moers durch. Marlon Deutscher erwischte ein Sahnefinale und erzielte beim 4:2 Erfolg alle vier Treffer und schoss somit sein Team zum Titel. „Wir sind natürlich am Anfang der Vorbereitung, aber es ist schon mal schön, dass die Jungs die Umstellung auf Halle so schnell realisiert haben“, lobt Coach Paco seine Teams.

Die weibliche Jugend B verlor auch ihr letztes Feldspiel. Beim TEC Darmstadt gab es eine vermeidbare 1:3 Niederlage. Torschützin war Geburtstagskind Charlotte Glade zum zwischenzeitlichen 1:2.