Knaben B1 in der Endrunde um die Hessenmeisterschaft

Nachdem die Knaben B1 über die Spieltage der Vorrunde und der ersten Zwischenrunde ihre Leistung kontinuierlich steigern konnten, stand am Samstag, den 18. Januar, der zweite Spieltag der Zwischenrunde in Hanau an. Auch wenn die Qualifikation für die Endrunde bereits so gut wie sicher war, blieb der Spieltag entscheiden für die Platzierung.

Das erste Spiel gegen den Rüsselsheimer RK ging mit 0:3 verloren. Rüsselsheim spielte von Anfang an druckvoll nach vorne, während der MTV konzentriert verteidigte. Insgesamt gelang es dem MTV aber nicht häufig genug, entscheidende Torchancen zu erspielen, so daß der Sieg der Rüsselsheimer verdient war.

Im zweiten Spiel gegen den 1. THC Hanau bewiesen die Jungs vom MTV neben spielerischer auch ihre mentale Stärke und ließen sich trotz einer teilweise sehr emotional geführten Partie nicht aus der Ruhe bringen. Nach zwanzig Minuten endete das Spiel 2:1 für den MTV und die Knaben B1 gehen am 17. Februar als dritter in die Finalrunde der letzen vier.

Der Einzug in die Endrunde ist für diese Mannschaft ihr bisher größte Erfolg.

Die Halbfinale und das Finale finden am Samstag, den 17. Februar, in Rüsselsheim statt und die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung von hoffentlich zahlreichen Fans.

Alexander Manakos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.