Mädchen B mit 5 Punkten am zweiten Spieltag

Die Mädchen B des MTV Kronberg haben am zweiten Spieltag endlich zu Ihrer Stärke gefunden. Nachdem es am ersten Spieltag zwei Niederlagen und ein Unentschieden gegeben hatte, ging es am zweiten Spieltag zuerst gegen den drittplatzierten Rüsselsheimer RK. Hanna Köthe brachte Kronberg früh in Führung. Die MTV Mädels spielten in einer guten offensiven Ausrichtung mit viel Druck nach Vorne und erreichten viele Ballgewinne, dennoch gelang Rüsselsheim der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel war es Filippa Hofmann, die erneut die Kronbergerinnen in Führung brachte, zahlreiche weitere Chancen wurden aber leichtsinnig vergeben, so dass die Gäste 30 Sekundenvor dem Ende zum Ausgleich kamen. Im zweiten Spiel dominierte der MTV gegen Darmstadt das Spiel und siegte mit 3:1. Die Tore erzielten Maya Büsser, Filippa Hofmann und Julia Schupp.Das letzte Spiel wurde gegen den amtierenden Hessischen Vizemeister HC Bad Homburg gespielt. Julia Schupp traf zum 1:0, doch Bad Homburg gelang postwendend der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit gingen erneut unsere B-Mädchen in Führung, diesmal durch Caprice Brune, doch wiederum folgte sofort der Ausgleich. Charlotte Orlopp traf zur erneuten Kronberger Führung, doch wie auch im ersten Spiel gelang dem Gegner 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff der Ausgleich. Brune schaltete schnell, führte den Anstoß sofort aus und erkämpfte noch eine Strafecke, doch diese wurde auf der Linie geklärt. So blieb es beim 3:3.„Wir haben taktisch sehr konzentriert gespielt und sehr viele Bälle durch unseres frühes Pressing erobert, die Mädels haben eine super Leistung gezeigt. Natürlich es es ärgerlich, dass wir nur 5 statt 9 Punkte geholt haben, aber die Leistungssteigerung im Vergleich zum ersten Spieltag und auch zum Training war enorm,“ sagte der zufriedene Trainer Pascal Pickert.

Kader: Frida Wagner (TW), Greta Weise, Meret Voss, Charlotte Orlopp, Caprice Brune, Hanna Köthe, Maya Büsser, Filippa Hofmann, Dorothea Schorling, Julia Schupp

IMG_4972