Newsletter Hockey Dezember

MTV Hockey-Newsletter Dezember 2015:

Liebe MTV-Hockey-Spieler, liebe Eltern, Familien und Freude.

Die Weihnachtsferien stehen kurz bevor, da möchten wir Euch zum Jahreswechsel über den Verlauf der Hallensaison und die Planungen für 2016 informieren.

 

Erwachsene:

Die Damen befinden sich seit ihrer Neu- Gründung in ihrer zweiten Hallensaison und konnten im dritten Spiel verdient ihren ersten Punkt erkämpfen. Wir hoffen, dies gibt Aufwind für die ausstehenden Partien! Leider muss das Team vorerst verletzungsbedingt auf Franziska Mau verzichten. Wir wünschen gute Besserung!

Für unsere 1. Herrenmannschaft läuft die aktuelle Hallensaison wie die Saison letztes Jahr. Es wurde mit einem deutlichen Sieg gestartet, doch danach folgten zwei Niederlagen und ein Unentschieden, womit sich die Mannschaft statt im angestrebten Aufstiegskampf erst mal im Abstiegskampf einordnen muss. Neuzugang Florian Kniess von Polo Hamburg stellt in den Spielen immer wieder seine Torjägerqualitäten unter Beweis. Wir sagen: Herzlich Willkommen, Flocke! Die 2. Herrenmannschaft hat bislang erst einen Spieltag absolviert und gewann beide Spiele. Diesen Trend will man bei den weiteren Spieltagen beibehalten. Das Elternhockey trainiert auch den Winter über unermüdlich jeden Mittwoch im MTV und freut sich weiterhin über Zuwachs egal ob als blutige Anfänger oder  ehemaliger Bundesligaspieler.

 

Jugendmannschaften:

Die weibliche Jugend A musste mangels Masse ihren ersten Spieltag leider absagen. Ihre männlichen Kollegen in einer Spielgemeinschaft mit dem HC Bad Homburg präsentierten sich hoch motiviert und erzielten vier Punkte aus ihren ersten beiden Partien, wobei der Punktverlust gegen SAFO der einzige im Saisonverlauf bleiben soll und damit die Chance auf den Pokalsieg gewährt bleiben soll. Die weibliche Jugend B steht nach dem ersten Turniertag im Mittelfeld einer 16er-Gruppe in der Pokalrunde. Die männliche Jugend B bestreitet ebenfalls die Pokalrunde und musste leider mit einem Remis und einer Niederlage unnötige Punktverluste hinnehmen, dem stehen vier Siege gegenüber. Spitzenreiter TEC Darmstadt wird man aber wohl nicht mehr einholen können. Mit einem deutlichen Ziel waren die Knaben A in die Saison gestartet, sie wollten wieder das Halbfinale erreichen und mit einem Sieg im Halbfinale erstmalig den Sprung zur Süddeutschen Meisterschaft schaffen. Aktuell läuft dieser Plan zwar nicht optimal, allerdings befindet sich das Team immer noch auf Halbfinalkurs und hat am 16. Januar beim letzten Vorrundenspieltag alles in eigener Hand. Die Mädchen A sind weit hinter ihren Möglichkeiten in der Meisterschaftsrunde geblieben und kämpfen nach den Ferien um die Plätze 9 bis 13. Allerdings haben die A-Mädchen noch in der Pokalrunde der weiblichen Jugend B alle Chancen auf eine Top 4 Platzierung. Die Pokalmannschaft Mädchen A kämpft nach den Ferien um den Einzug in die Endrunde im Pokal. Die Mädchen B haben nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden am zweiten Spieltag gezeigt zu was sie in der Lage sind und konnten fünf Punkte aus drei Spielen erringen, sie trotzen dem amtierenden Vizemeister HC Bad Homburg ein 3:3 Unentschieden ab. Die Pokalmannschaft sammelt weiterhin Erfahrungen im Spielbetrieb und konnte auch den ersten Sieg erkämpfen. Erstmals trainieren im C-Bereich Jungs und Mädels zusammen in einer Leistungsgruppe 1. Dieses Konzept scheint aktuell aufzugehen, denn beide Teams entwickeln sich prächtig und haben auf Ihren Spieltagen Siege einfahren können. Die Knaben B hängen in der Meisterschaft aktuell noch etwas hinterher, hoffen aber durch gute Leistungssteigerungen von Turnier zu Turnier am nächsten Spieltag ihre ersten Punkte holen zu können. Die C-Pokal Mädchen und Jungen spielen im Pokal mit zwei Mannschaften. Die Mädchen C haben auf ihrem ersten Turnier zwar gut gespielt, aber jeweils knappe Niederlagen einstecken müssen. Die Jungs spielen erst im Januar ihr erstes Turnier. Bei den D-Mädchen und D-Knaben haben wir in dieser Saison erstmals jeweils vier Teams gemeldet, die richtig gut auf ihren ersten Turnieren in die Hallensaison gestartet sind. Die positive Leistungsentwicklung ist bei allen Spielerinnen und Teams erkennbar, wir spielen gegen alle Mannschaften gut mit und gewinnen immer mehr Spiele. Zur zweiten Trainingseinheit der D-Kinder, die draußen auf dem Kunstrasen stattfindet, kommen immer ca. 30 Kinder, die 90  Minuten Vollgas geben. Bei den Bambini haben wir für die ältesten, erfahrensten des Jahrgangs 2009 eine zweite Trainingseinheit mit echten Hockeyspielen eingeführt, um die Umstellung zum Jahrgangswechsel zur neuen Feldsaison zu verkürzen. Freitags kommen immer mehr Kinder in die 2009er Anfänger-Gruppe und Montags hat sich ein harter Kern von 16 Kindern in der 2010er Mini Gruppe gefunden. Die ersten Kinder des Jahrgangs 2011 fangen im neuen Jahr mit ihrem Schnuppertraining an und werden zur neuen Feldsaison die neue Super-Mini Gruppe bilden.

 

Turniere zur Hallenvorbereitung

Zur Saisonvorbereitung am Wochen-Ende 10+11. Oktober fand im Taunus-Gymnasium ein Vorbereitungsturnier der Altersklasse Knaben A und Mädchen A statt. Zu Gast waren unsere Turnier Hockey Freunde aus Bremen vom Club zur Vahr. Neben den Spielen am Samstag und Sonntag wurde Abends zusammen gegessen und noch ein bisschen in der Halle gekickt. Die Bremer übernachteten in Gastfamilien bei unseren MTV Kindern. Am Ende der Herbstferien fuhren dann die A Mädchen und Knaben zum Vorbereitungsturnier zum Kreuznacher HC. Die Teams übernachteten in der Sporthalle und wuchsen als Team und als MTV immer besser zusammen. Nach den Ferien stand dann der erstmalig ausgetragene Taunus Cup auf dem Programm. Die weibliche und männliche Jugend B richteten diesen aus. Alles in allem ein großer Erfolg und noch mal eine tolle Vorbereitung auf die Saison. Am Wochenende 21.+22. November fuhren knapp 24 Jungs und Mädels der Altersklasse C zum Gummibärchencup in Kreuznach. Hier wurde ebenfalls in der Halle übernachtet und die Jungs schafften sogar den Vizetitel.

Mundschutz-Aktion

Herzlichen Dank an Dr. Lutz Rathenow, der es unserem Verein ermöglicht, dass sich alle Spielerinnen und Spieler aller Altersklassen zu einem super Preis einen individuell angepassten Mundschutz anfertigen lassen können. Die Aktion existiert weiterhin, bei der Anmeldung bitte einfach „MTV-Mundschutz-Aktion“ sagen.

 

Ausblick 2016:

HIGHLIGHT 2016 :

Termin-Info: SAVE THE DATE !! Süddeutsche

Meisterschaft der männlichen JA in Königstein!

Freitag-Sonntag, 12.02. bis 14.02.2016

Hockey-Höhepunkt mit Junioren-Nationalspielern

und Bundesligaspielern, die um den Einzug zur

Deutschen Meisterschaft kämpfen.

Ein Muss für jeden Hockeyfreund.

Wir benötigen hier sämtliche Unterstützung von

Euch Eltern und Kindern!

 

Ostercamp :

Montag, 04. April bis Freitag, 08. April 2016

 

HCH + MTV Tag:

  1. April + 17. April 2016

 

Pfingsten:

  1. Mai bis 16. Mai 2016 Teilnahme an auswärtigen Freundschaftsturnieren

 

MTV – Event:

Besuch Deutsche Meisterschaft Feld in Mannheim : 03-05. Juni 2016

 

HCH+MTV Camp :MTV – Event:

  1. Juli bis 22. Juli 2016

 

BHP Camp:

  1. August bis 26. August 2016

 

 

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr                    

Christof, Pascal und Stefan