Jetzt anmelden: Workshop Entspannungstraining am 25.11.2018

Entspannungstraining – Herzkohärenz aufbauen

Der Workshop beruht auf dem neuen Wissen, dass das Herz über ein eigenes Netzwerk verfügt, das sich mit dem emotionalen Teil unseres Gehirns austauscht. Positive Gefühle wie Freude, Dankbarkeit und Liebe führt zu einem Gleichklang zwischen Herz und Gehirn, die sogenannte Herzkohärenz.

Sie ist eine ebenso effektive wie alltägliche Medizin, um die physiologischen Rhythmen, wie Herzschlag, Atmung und Blutdruck zu verbessern. Stress kann so abgebaut und Entspannung und Gelassenheit aufgebaut werden. Herzkohärenz ist trainierbar. Atemübungen in Verbindung mit sanften Bewegungen, sowie meditative Techniken der Imagination wirken auf das limbische System des Menschen – das Gefühlszentrum – ein, das durch Emotionen gesteuert wird. Die Stabilität der Herzkohärenz signalisiert ihm, das physiologisch alles in Ordnung ist, wodurch sich die Herzkohärenz weiter verstärkt. Die Untermalung einer speziellen Musik während der Übungen unterstützt zusätzlich. Sie ist besonders sanft und ruhig angelegt und erklingt in der Basisstimmung von 432 Hertz. Die Musik wird in unserer Mitte wahrgenommen, im Bereich von Herz und Wirbelsäule und stärkt Wohlgefühl, bzw. entschleunigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.