Technik Lehrgang mit Boris Bachus

Am Sonntag hatten die Kronberger Judoka und Judoka befreundeter Vereine zum zweiten Mal die Gelegenheit, mit dem ehemaligen Bundesliga-Kämpfer Boris Bachus (1.Dan) spezielle Wettkampftechniken zu trainieren. Das Spezialtraining fand großes Interesse: Insgesamt 17 Teilnehmer aus fünf Vereinen konzentrierten sich während der rund dreistündigen Trainingszeit auf verschiedene Varianten des Uchi Mata – der „Innere Bein Schenkelwurf“. Der Uchi Mata ist ein einbeiniger Wurf, der mit verschiedenen Grifftechniken angewendet werden kann. Ebenfalls trainiert wurden unterschiedliche Techniken zur Wurf-Verhinderung. Auch das zweite Spezialtraining mit Boris war sehr lehrreich und hat mindestens soviel Spaß gemacht.