Kompletter Medaillensatz für die MTV-Leichtathleten bei Hessenmeisterschaften

Die Freiluftsaison 2018 ist für die Leichtathletinnen und Leichtathleten des MTV wieder sehr erfolgreich gewesen, was die zahlreichen Medaillenränge bei den diesjährigen Hessischen Titelkämpfen belegen:

Aaron Heinz, im letzten Jahr noch Süddeutscher Schülermeister, etablierte sich erfolgreich in der älteren U18-Jugendklasse und wurde Hessischer Vizemeister über 110-Meter-Hürden.

Zweimal Bronze gab es bei den Frauen für Mittelstrecklerin Anna Lisa Hawlitschek über 800 und 1.500 Meter.

Eine neue Bestzeit stellte Natascha Seifert als Dritte über 400 Meter der Frauen auf: Nach 58,34 Sekunden überquerte die Studentin die Ziellinie.

Und einen Hessentitel für den MTV Kronberg gab es schließlich auch noch: Natascha Seifert, Leonie Gieser und Anna Lisa Hawlitschek gewannen als Startgemeinschaft „EAG Sprintteam Hessen“ überlegen die Landesmeisterschaften in der 3-x-800-Meter-Staffel der Frauen.

 

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock erreichte Aaron Heinz in neuer Bestzeit von 22,24 Sekunden das Finale über 200 Meter der männlichen Jugend U18.

 

Und Anna Lisa Hawlitschek pulverisierte förmlich ihre Hausrekorde über die Mittelstrecken: Bei den gut besetzten Abendsportfesten in Pfungstadt setze sie ihre neuen Marken: 2:13,64 Minuten war Anna Lisa über 800 Meter unterwegs; nach 4:33,66 Minuten stoppten die Uhren nach ihrem 1.500 Meter Lauf. Damit hatte die Studentin ihre bisherige Bestzeit um sage und schreibe fünf Sekunden unterboten.