MTV Turnerinnen erfolgreich

     

Beim gestrigen Wettkampf in  Kalbach haben sich die Kronberger Turnerinnen wieder sehr erfolgreich präsentiert. Alle 18 Mädchen turnten  einen Gerätevierkampf.

Die Jüngsten ( Jg. 2010) starteten morgens um 9 Uhr am Reck.

Verteten wurde der MTV durch Alena Zügel, Soraya Moktadir, Camille Peeters, Merle Junge und Annabelle Vetter.

Alena eröffnete den Wettkampf am Reck und legte mit der besten Übung an diesem Gerät die Latte sehr hoch und bekam 13,55 P. von den Kampfrichtern. Auch an den weiteren 3 Geräten zeigte sie sehr konzentriert hervorragende Übungen und konnte sich am Ende mit 52,65 P. über den Goldenen Pokal freuen.

Soraya turnte ebenfalls einen tollen Wettkampf und kam mit 50,95 P. ebenfalls auf das Treppchen und brachte die Bronzemedaille mit nach Hause.

Camille erturnte auch sehr gute Übungen und kam mit  50,55 P. auf Platz 5, Merle mit 47,60 P. auf Platz 11 und Annabelle „nur“ auf Platz 17 ,aufgrund einer vergessenen Reckübung.

Im Jahrgang 2009 traten 23 Mädchen an und hier turnten für den MTV Amelie Hoffmann und Leana Fischer.

Amelie dominierte trotz Krankheit an drei Geräten den Wettkampf und konnte an Ende den Sieg mit 52,35 P. davon tragen. Leana turnte ebenfalls einen super Wettkampf und kam mit nur geringem Punktabstand (51,60 ) aber am Ende leider nur auf den undankbaren 4. Platz.

Auch im Jahrgang darüber kam Caroline Drinhausen auf Platz 4, obwohl sie nur 0,3 P. hinter der Siegerin lag. Und Marlene Frönicke war auch nur 0,05 P. hinter ihrer Vereinskollegin und kam damit auf Platz 5. Edda Sallandt erturnte den 10 Platz.

Nach der Mittagspause starteten dann die 10 Jährigen mit insgesamt 14 Teilnehmerinnen . Hier siegte mit hochkonzentrierten Übungen an allen Geräten  souverän mit 56,45 P. Alexandra Zügel vor ihrer Freundin Micaela Lange , die mit 55,60 P. sich den Silbernen Pokal sicherte. Frida konnte leider an ihrem Paradegerät ihre Leistung nicht abrufen und kam auf den 8. Platz knapp vor ihrer Freundin Lotta Junge, die Platz 9 belegte.

Jana Boekhoff turnte bei den 11 Jährigen und belegte hier den6. Platz.

Amelie Roes kam bei den 12 jährigen auf Platz 5.

Im Jahrgang 2004 und älter konnte sich Paulina Herber mit 58,70 P. den Silbernen Pokal sichern, nachdem sie einen bravourösen Sprung über den Tisch hinzauberte und auch an allen übrigen Geräten sehr gute Übungen zeigte. Julie  Franke kam hier auf 4 mit 56,85 P.