MTV Turnerinnen für Hessische Einzelmeisterschaft qualifiziert

 

Bei den Gau-Einzelmeisterschaften am vergangenen Wochenende ging der MTV Kronberg mit insgesamt 15Turnerinnen im Alter zwischen 6 und 14 Jahren an den Start.

Rahel Franiczek und Allegra Novarini haben in der Leistungsklasse 3 an ihre Vorjahresleistung anknüpfen können und damit wiederholt die Qualifikation für die Hessenmeisterschaft erturnt.

Rahel dominierte mit Allegra zusammen und mit ihrer Vereinskollegin Nikola Kalarus klar die Riege der insgesamt 6 Turnerinnen.

Rahels Übungen am Barren, am Schwebebalken und am Boden wurden jeweils mit der Tageshöchstnote belohnt, was ihr am Ende mit 50,60 Punkten die Goldmedaille bescherte.

Allegra kam knapp dahinter mit der besten Bewertung am Sprung und mit 49,60 Gesamtpunkten auf den 2. Platz.

Nikola kam mit 46,30 Punkten auf Platz 3.

In der Leistungsklasse 4 (9-13 J.) traten 12 Turnerinnen an.

In den Farben des MTV Kronberg turnten hier Johanna Colloseus, Alexandra Zügel, Frida Albold und Lotta Junge.

Johanna verpasste leider nur um 0,4 Punkten knapp das Ticket zur Hess. Meisterschaft.

Sie kam trotz bester Sprung- und Barrenwertung „nur“ auf den 3. Platz mit hervorragenden 48,25 Punkten.

Neu in dieser Leistungsklasse turnten die 3 Jüngsten des Wettkampfs.

Alexandra turnte bei ihrer Primere einen tollen Wettkampf und landete am Ende auf dem 5. Platz mit 46,60 Punkten. Frida und Lotta kamen auf die Plätze 11 und 12.

Im Pflichtwettkampf der 10 Jährigen in der Leistungsklasse P5 turnten insgesamt 12 Mädchen. Für Kronberg gingen hier erstmals Amelie Hoffmann, Leana Fischer, Marlene Frönicke und Edda Sallandt an den Start.

Amelie sicherte sich als Jüngste mit Tagesbestnote am Boden den 3. Platz mit 52,15 Punkten. Leana turnte ebenfalls einen starken Wettkampf und landete knapp dahinter mit 51,75 Punkten auf Platz 5. Bei Marlene reichte es leider trotz Höchstnote am Barren und super Übungen an Boden und Balken aufgrund ihres noch unsicheren Sprungs über den Sprungtisch leider nur für den 6 Platz. Sie hatte 51,60 Punkte.

Und Edda kam mit 51,10 Punkten auf Platz 8.

Die kleinsten Kronbergerinnen (alle erst 7/8 Jahre)traten im Wettkampf der 10 jährigen in der P 4 an.

Alena Zügel siegte hier klar  mit 51,65 Punkten und durfte sich über die Goldmedaille freuen.

Camille Peeters kam mit 50,85 Punkten auf Platz 4. Sie verpasste leider um 0,05 Punkte die Bronzemedaille.

Und Soraya Moktadir kam mit 50,75 auf den 6. Platz. Sie bekam von den Kampfrichtern sogar die Bestnote des Wettkampfs am Barren.

In der P 5/6 konnte sich  Mia Windmeier vom MTV Kronberg die Bronzemedaille sichern

Glückwunsch an alle Kronberger Turnerinnen zu den teilweise heraussragenden Leistungen und ein grosses Dankeschön wieder an den ausrichtenden Verein SGK Bad Homburg, der für einen schönen reibungslosen Wettkampftag sorgte und natürlich den Kampfrichtern, Trainern und Eltern. ☺☺