Wieder beide Pokale für Kronberger Nachwuchsturnerinnen

Am vergangenen Samstag fand in der Halle der IGS Stierstadt der Wettkampf der Nachwuchsturnerinnen um den Gau-Pokal 2012 statt. Im Wettkampf U 10  traten insgesamt 11 Mannschaften an den Geräten Reck, Schwebebalken, Boden und Sprung gegen einander an. Der MTV Kronberg war hier mit sogar mit 2 starken Mannschaften an den Start gegangen, die sich bis zuletzt ein spannendes Kopf an Kopf Rennen lieferten. Am Ende konnten sie  sich bereits zum dritten  Mal in Folge  wieder souverän gegen die restliche Konkurrenz aus dem Turngau Feldberg durchsetzen und den Pokal nach Kronberg holen.

Die erfolgreichen Nachwuchsturnerinnen November 2012

Beste der insgesamt 64 Turnerinnen war – wie  bereits im Jahr zuvor – Neele Dorn mit 53,20 Pkt., dicht gefolgt von Georgina und Alea , die gemeinsam mit 53,10 P. auf Platz 2 kamen und Chiara auf Platz 4 mit 52,80 P.Isabel kam auf Platz 8, Nina und Paula auf Platz 9 und 10, Carola und Lilli auf Platz 14 und 17. Im Wettkampf U8 ging der MTV ebenfalls mit einer sehr jungen, aber sehr leistungsstarken Mannschaft an den Start, die aus  Claire Ramacher, Lana und Laura Fuss, Sophia Fischer, sowie den Neuzugängen Johanna Colloseus, Nikola Kalarus und Grace Mesterharm bestand. Auch sie konnten sich von ihren turnenden Konkurrentinnen im Turngau absetzen und sich am Ende mit deutlichem Vorsprung und 160,35 Gesamtpunkten den Mannschaftssieg sichern. Auch hier ging damit der Pokal wiederholt in nach Kronberg.

Von allen 32 Turnerinnen  wurde wieder Claire deutliche Siegerin in Folge! Sie kam  in der Einzelwertung mit 54,20 P. ( !!!)  auf Platz , Lana und Laura mit 53,20 und 52,85 P. auf Platz 3 und 4., Sophia mit 50,55 P. auf Platz 12. Johanna, Nikola und Grace kamen in ihrem Mannschaftswettkampf -Debüt auf die Plätze 23, 25 und 29.

Tolle Ergebnisse für alle Turnerinnen, stolze Eltern und Grosseltern, zufriedenene Trainer ! Und vielen, vielen Dank an alle Helfer – besonders  an die ehemaligen Nachwuchsturnerinnen!- und vor allem den Kampfrichtern und dem ausrichtenden Verein TV Weisskirchen.   (Adi Buss)