1202 Stufen bis zum Deutschen Meister: Hans-Peter Schliemann gewinnt Treppenhaus-Lauf in seiner Altersklasse

Siegerehrung der Deutschen Meister aller Altersklassen
Siegerehrung der Deutschen Meister aller Altersklassen

Man muss schon in Topform sein, um den SkyRun MesseTurm Frankfurt zu bewältigen. Schließlich sind beim höchsten Treppenhaus-Lauf Europas ganze 61 Stockwerke, 1202 Stufen und 222 Höhenmeter zu überwinden. Hans-Peter Schliemann stellte sich dieser Herausforderung und rannte mit dem Sieg in der Altersklasse M50 zum Titel des Deutschen Meisters. Lediglich 8 Minuten und 40,2 Sekunden brauchte der MTV Läufer, um von ganz unten, nach ganz oben zu sprinten. Und das in persönlicher Bestzeit.

Beim SkyRun im Frankfurter MesseTurm gingen am 12. Juni in verschiedenen Wertungsklassen 1119 Treppenläufer an den Start, so viele wie nie zuvor, darunter 426 Einzelstarter der Deutschen Meisterschaft. Damit nicht alle gleichzeitig durch das Treppenhaus laufen, starten die Teilnehmer jeweils einzeln im Abstand von 30 Sekunden. Es gewinnt derjenige, der in der kürzesten gemessenen Zeit nach oben kommt.

Der SkyRun MesseTurm Frankfurt ist gleichzeitig ein Charity-Treppenlauf, bei dem der Erlös an ARQUE zugunsten querschnittsgelähmter Kinder fließt.

„Spaß an der Mittelstrecke habe ich schon seit ein paar Jahren“, verrät Hans-Peter, der den Treppenlauf im MesseTurm erstmals 2013 ausprobiert hat. Als Benefizlauf zugunsten der ARQUE findet der Läufer, dass diese Veranstaltung eine tolle, unterstützendswerte Sache ist und der Lauf ihn neugierig gemacht hat. Schon im letzten Jahr keimte in Hans-Peter nach einem dritten Platz in der M40 (10er Altersklasse) die Hoffnung, vielleicht in der M50 noch weiter vorne zu landen. Also trainierte er fleißig weiter. „Am 21. Mai und 4. Juni habe ich dann noch beim Training im MesseTurm die Gelegenheit gehabt, mehrmals die Originalstrecke unter die Füße zu nehmen, um so meine richtige Strategie für das Rennen festzulegen. Tatsächlich konnte ich mich noch einmal um 7 Sekunden verbessern und mit persönlicher Bestzeit die Altersklasse M50 gewinnen“, freut sich der Treppenläufer über das Ergebnis.