Der Altkönig-Lauf ist wieder zurück

Bei herrlichem Spätsommerwetter und Temperaturen um die 20 Grad fand am vierten Sonntag im September der 41. Altkönig-Lauf in Kronberg statt. Der traditionelle Volkslauf musste 2020 noch Corona-bedingt ausfallen. Doch dieses Jahr hat es die Laufabteilung gewagt, den Altkönig-Lauf wieder stattfinden zu lassen. In Zeiten der Pandemie ist das erst recht eine Herausforderung, mussten schon im Vorfeld und auch am Veranstaltungstag selbst besondere Vorkehrungen getroffen werden. So wurde bereits im Sommer ein erstes Hygienekonzept erarbeitet und dem Gesundheitsamt zur Genehmigung vorgelegt. Außerdem waren am Start Abstandsregeln zu beachten, was aber kein Problem war, da am Ende die Nettozeiten gewertet wurden. „Belohnt wurden wir mit einem perfektem Laufwetter und strahlenden Gesichtern ringsum,“ freut sich Thomas Schiller, Abteilungsleiter Laufen, der am Ende 119 Finisher im Ziel vermelden konnte.

Angebot über 10 und 20 Kilometer

Um 9:30 Uhr wurden die Teilnehmer des 20-Kilometer-Laufs auf die mit 315 Höhenmetern bespickte Strecke geschickt. Diese führt wie auch die wellige 10-Kilometer-Strecke (150 Höhenmeter) über breite Waldwege durch den Taunus am Fuße des Altkönigs. Der Startschuss für das 10-Kilometer-Rennen und den Walking-Wettbewerb fiel um 9:40 Uhr. Auf die Schülerläufe und Rennen für Kindergartenkinder musste im Hinblick auf die Infektionsgefahr verzichtet werden. Man sei froh, dass der Altkönig-Lauf überhaupt stattfinden konnte, wenn auch in abgespeckter Form, sagen die Veranstalter, auch im Corona-Jahr 2021 hätten viele andere Anbieter ihre Volksläufe abgesagt.

Freude am Laufen überwiegt trotz Einschränkungen

Der 41. Altkönig-Lauf ist auch bei den teilnehmenden Sportlern auf viel positives Echo gestoßen.  „Ein Wunder, tatsächlich findet mal ein Lauf statt“, freut sich ein Läufer, „und das ganz offiziell.“ Es war förmlich zu spüren, dass es alle sichtbar genossen haben, endlich wieder bei einem Volkslauf starten zu können. Dafür bedankten sich viele Läufer sogar persönlich bei den Organisatoren der Laufabteilung. Dabei mussten sich die Teilnehmer in diesem Jahr an strenge Regeln halten und auf zahlreiche Annehmlichkeiten verzichten. So wurden bei der Ankunft Kontaktdaten erfasst sowie Fragen zur Gesundheit und Reisetätigkeit gestellt. Es waren keine Nachmeldungen möglich, Umkleiden und Duschen standen nicht zur Verfügung. Es gab keine Bewirtung und auch das gesellige Beisammensitzen auf dem Vereinsgelände fiel aus. „Nächstes Jahr können wir hoffentlich unseren Altkönig-Lauf wieder unter besseren Rahmenbedingungen anbieten,“ erwartet Thomas Schiller. Dann soll es nach Möglichkeit auch wieder ein Lauffest für die ganze Familie und die „Taunus-Lauf Challenge“ geben. Diese anspruchsvolle Laufserie vereint die drei traditionellen Veranstaltungen Wuzzelauf der TSG Altenhain, Gickellauf des TSV Engenhahn und Altkönig-Lauf des MTV Kronberg.

Zahlreiche Unterstützer und Sponsoren

Ein großer Dank gilt allen Teilnehmern, Helfern sowie den Sponsoren Mainova, Naspa und Optik Knauer. Das Organisationsteam dankt außerdem dem DRK Kronberg und Maxx-Timing für ihre Unterstützung. Sie alle haben es ermöglicht, dass der Altkönig-Lauf in diesem Jahr wieder stattfinden konnte. Zu danken ist auch den umsichtigen Helfern, die dafür gesorgt haben, dass ein vermisster Musikplayer und ein verlorengegangenes Portemonnaie an ihre Besitzer zurückgegeben werden konnten. Die Geldbörse wurde bei der Polizei abgegeben und der Läufer telefonisch über seinen Verlust informiert. Er bedankte sich mit einem Finderlohn in Höhe von 20 Euro. Der Betrag kommt als Spende der Laufabteilung zugute.

Laufen beim MTV

Die 41. Auflage des Altkönig-Laufs ist nunmehr Geschichte. Doch sie bedeutet keineswegs den Abschluss der Laufsaison. Der Lauftreff findet ganzjährig jeden Freitag von 18 bis 19 Uhr statt. Weiterhin wird am Dienstag ab 18:30 Uhr sowie am Mittwoch und Sonntag ab 10 Uhr trainiert.

Ab sofort stehen alle Ergebnisse vom 41. Altkönig-Lauf online zur Verfügung.

Impressionen von der diesjährigen Veranstaltung finden Sie in einer Bildergalerie.