MTV Läufer beim Frankenweg-Marathon dabei

Rainer Hansen und Norbert Smetana haben am vergangenen Sonntag den Frankenweg-Lauf über 42 Kilometer absolviert. Der Frankenweg ist ein Fernwanderweg in Bayern, der auf etwa 520 Kilometer den thüringischen Rennsteig mit der Schwäbischen Alb verbindet. Auf einem Teil der Strecke, von Streitberg nach Obertrubach, verläuft der Frankenweg-Marathon.

„Schönster Naturpark-Marathon“ wirbt der Veranstalter für die nun sechste Auflage, zu der etwa 200 Sportler kamen. Diese reisten nicht nur aus der Region an, sondern aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar aus der Schweiz. „Der Frankenweg-Marathon ist ein wunderschöner Trail-Marathon mit teilweise spektakulären Passagen“, schwärmt Rainer Hansen. „Wir liefen treppauf, treppauf, durch Höhlen und unter Felsen hindurch mit einer Durchlaufhöhe von 1,5 Metern. Da musste ich wegen meiner Körpergröße natürlich besonders aufpassen. Weiter ging es durch Wälder, über Wiesen, Felder und durch kleine Ortschaften. Ein wirklich toller, abwechslungsreicher Lauf, allerdings mit seinen über 1100 aufaddierten Höhenmetern auch anstrengend zu laufen.“ Dennoch haben beide Läufer ihren Wettkampf gut zu Ende gebracht. Norbert benötigte für die 42 Kilometer 4:58:23 Stunden. Sein Team-Kollege Rainer war 5:16:44 Stunden unterwegs.