MTV – Läufer mit Marathon-Bestzeiten

Wieder einmal zeigten sich Läufer des MTV Kronberg bei diversen Marathonveranstaltungen im In- und Ausland erfolgreich.

Den Anfang machte Dr. Mark Lembke. Beim 3 Länder Marathon am Bodensee erreichte er eine Zeit von 3:04:43 h , welches Gesamtplatz 58 (Altersklasse Platz 13) von über 1.000 Startern bedeutete. Dr. Lembke musste sich dabei widrigen Bedingungen mit Starkregen und unangenehmer Kälte stellen.

MTV-Aspirant Thomas Schiller startete am selben Tag im fernen Buenos Aires und konnte eine hervorragende Zeit von 2:57:33 h erreichen. Dies bedeutete einen Platz im vorderen Feld und der inoffizielle Titel, bester Deutscher zu sein.

Die größte Gruppe startete am vergangenen Sonntag beim traditionsreichen Essen Marathon, der als ältester Marathon Deutschlands gilt und in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen mit über 1.500 Startern feierte. Hier bewies  MTV Topläufer Marc Steindl extremen Kampfgeist als er trotz starker Muskelkrämpfe eine Zeit von 2:53:56 h und eine sensationelle Platzierung mit Platz 26 gesamt und Platz 9 in der Altersklasse erzielte.

Kurz danach erreichte Dirk Griep das Ziel. Auch er konnte die psychologisch wichtige Marke von 3 h in einer Zeit von 2:58:28 h unterbieten. Zudem zeigte er sich mit Gesamtplatz 49 (Altersklasse Platz 13) mehr als zufrieden.

Nur einen Platz dahinter auf Gesamtplatz 50 (Altersklasse Platz 17) erreichte Martin Lütge-Varney in einer Zeit von 2:58:30 h  das Ziel. Der gebürtige Westfale wusste seine Streckenkenntnisse zu nutzen und erhöhte im richtigen Moment das Tempo. Mit einer Zeit von unter 3 h sieht er nunmehr den Marathon als (Zitat) „Mission erfüllt“ an und möchte im nächsten Jahr auf den Tartanbahnen Hessens über die 5.000m – Distanz und auf den kurzen Straßendistanzen neue Erfolge feiern.

Aufgrund einer Meniskusoperation konnte Hans-Peter Schliemann erst spät in die Marathonsaison einsteigen. Umso erstaunlicher war seine Zeit am Essener Baldeneysee. Für ihn stoppte die Uhr bei glatten 3:04 h. Schliemann zeigte sich mit dieser Zeit überglücklich, zumal mit Platz 73 (Altersklasse Platz 21) auch eine Top-100 Platzierung deutlich erreicht wurde.

Eine Top 100 – Platzierung erreichte auch Dr. Kerstin Hennig. Sie erreichte mit großem Kampfgeist Platz 97 (Altersklasse 19) und verpasste mit einer Zeit von 4:01:34 h nur äußerst knapp die für Damen beachtliche 4 h – Marke. Als Pacemaker fungierte hier Dr. Mark Lembke, der ihr  mit seinem guten Tempogefühl über die schwierigen Klippen der 42,195 km – Distanz mit Rat und Tat zur Seite stand und sie „müde aber glücklich“ zur Ziellinie führte. „Eine tolle sportliche Geste“ , so Dr. Kerstin Hennig, die das freundschaftliche und menschliche Verhältnis innerhalb der Trainingsgruppe sehr zu schätzen weiß.

Für alle genannten Läufer bedeuteten die erreichten Zeiten persönliche Bestleistung. Innerhalb der Laufabteilung des MTV Kronberg kristallisiert sich immer mehr eine Leistungsgruppe heraus, die mit systematischen, modernen Trainingsmethoden tolle Erfolge feiert. Hier ist jeder innerhalb und außerhalb des MTV Kronberg willkommen, der leistungsorientiert trainieren und an seinen Bestleistungen feilen will.
Darüber hinaus hat die Gruppe den Anspruch, in der Altersklasse M/W 40-50 zu den erfolgreichsten Trainingsgruppen in Hessen zu  gehören.

 

Martin Luetge-Varney