Sarah Kistner wird 2 x Europameisterin

Wir gratulieren!

Sarah Kistner hat es wieder einmal geschafft. Bei den Berglauf-Europameisterschaften in Porto Moniz auf der portugiesischen Insel Madeira hat sich Sarah in der Einzeldisziplin und in der Mannschaftswertung eindrucksvoll an die Spitze gelaufen.

Die Siegermannschaft: Nada Balcarczyk, Sarah Kistner, Annika Seefeld, Nadia Dietz
Die Siegermannschaft: Nada Balcarczyk, Sarah Kistner, Annika Seefeld, Nadia Dietz

Für Sarah Kistner, die zwangsläufig als Vize-Weltmeisterin 2014 in die Favoritenrolle rücken mussten, war es allerdings vor dem Start eine Nervenschlacht, denn die 17jährige Schülerin war mit einer Erkältung angereist, die dann allerdings im Rennen über 4,0 km und einer Höhendifferenz von 400 m kaum beeinträchtigte. „Ich konnte vielleicht 90 Prozent meiner Leistung abrufen. Dass dieses für Gold ausgereicht hat, das freut mich natürlich sehr!“ Die Kronbergerin lief bereits nach 500 m an die Spitze und setzte sich auf den vorwiegend schmalen Trailwegen mehr und mehr ab. Im Ziel betrug ihr Vorsprung bei einer Endzeit von 21:26 Minuten satte 44 Sekunden auf die Tschechin Michaela Stránská und weitere vier Sekunden auf die Französin Elsa Racasan. Im dichten Verfolgerfeld wusste sich Annika Seefdeld (LG Staufen) als Siebte mit 23:02 gut behaupten. Im Verbund mit Nada Balcarczyk (LG Würm Athletik/ 11.) sammelten die deutschen Juniorinnen 19 Punkte und lagen damit drei Zähler vor Tschechien und vier Zähler vor Großbritannien