Aaron Heinz erneut Hessenmeister im Hürdensprint:

Seiner Favoritenrolle wurde Aaron Heinz bei den Hessischen Hallenmeisterschaften in Hanau in beeindruckender Weise gerecht.

Der mehrfache hessische Schülermeister des Vorjahres zeigte sich in allen Bereichen stark verbessert, was für das hervorragende Training von Claudia Döring spricht.

In 8,62 Sekunden entschiede Aaron die 60-Meter-Hürden der männlichen M15 für sich und erreichte damit eine auch auf nationaler Ebene herausragende Zeit.

Über 60 Meter flach unterstrich er seine deutlich verbesserte Schnelligkeit als Dritter in 7,59 Sekunden. Und im Kugelstoßen machte er seinen Medaillensatz als Zweiter mit 12,97 Metern komplett.

 

Großartig präsentierte sich auch Alexander Ries als Vierter im erstmals ausgetragenen Mehrfachsprung der Altersklasse M14, wo er auf 16,11 Metern kam.

 

Aaron und Alexander wurden gemeinsam zudem völlig überraschend Vizehessenmeister in der 4-x-100-Meter-Staffel, wo die Leichtathleten des MTV Kronberg sich mit Kirdorf zu einer äußerst erfolgreichen Startgemeinschaft zusammengeschlossen haben.