Acht Kreismeistertitel für den Leichtathletik-Nachwuchs des MTV

Bei den offenen Kreis-Hallenmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach beeindruckten einmal mehr die Nachwuchs-Leichtathleten des MTV Kronberg:

Aaron Heinz wurde Kreismeister im Hochsprung der M14 und im Weitsprung, wo er mit 5,19 Metern eine neue persönliche Bestleistung erzielte.
Er gewann die 60 Meter und die 60-Meter-Hürden, wo er in 9,30 Sekunden ebenfalls seine bisherige Bestmarke unterbot. Und Titel Nummer fünf folgte im Kugelstoßen.

 

Bei dieser Meisterschaft trumpften auch weitere Athleten des MTV Kronberg auf: Till Torschmied steigerte seine Bestzeiten über 60 Meter und über 60-Meter-Hürden in der Altersklasse der 15jährigen Jungs sehr deutlich. Und sein besonderes Talent liegt im Langsprint: Über 300 Meter siegte Till in ausgezeichneten 42,27 Sekunden.

Gleich zwei Kreismeistertitel gewann Alexander Ries bei den Jungs der Altersklasse M13: Im Dreikampf und über 60-Meter-Hürden war er eine Klasse für sich.
Bei den zwölfjährigen Jungs gab es ein riesiges Teilnehmerfeld im Dreikampf, in dem Finn Gleichmann Zwölfter wurde.

Für alle Interessierten stehen die Trainingszeiten in der Sporthalle der Altkönig-Schule in Kronberg, dienstags und donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr, für ein Leichtathletik-Schnuppertraining zur Verfügung.