Ein Hessentitel und drei Titel bei Regionsmeisterschaften für die MTV-Leichtathleten

Äußerst erfolgreich sind die MTV-Leichtathleten in die Freiluftsaison 2018 eingestiegen:

Aaron Heinz beeindruckte mit starken Sprintzeiten. Sowohl über 100 Meter mit 11,18 Sekunden, als auch über 200 Meter und auch im 110-Meter-Hürdensprint, wo er 14,61 Sekunden durch den Hürdenwald unterwegs war, ist Aaron bereits jetzt für die Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juli in Rostock qualifiziert.

Bei den Regionsmeisterschaften zeigte das Mitglied des Bundeskaders Hürdensprint auch über 200 Meter, welches Potential in ihm steckt. Mit 22,44 Sekunden verbesserte er als souveräner Sieger zum wiederholten Male den Kreisrekord für die männliche Jugend U18 über diese Distanz und gehört auch national über die 200 Meter zur absoluten Spitze.

 

Und ein weiterer junger MTV-Nachwuchsleichtathlet konnte diese Saison überzeugen: Alexander Ries gewann in 39,22 Sekunden die Regionsmeisterschaften über die 300 Meter der Altersklasse M15 und gehört damit über diese Distanz zu den besten Sprintern in Hessen.

 

Anna Lisa Hawlitschek glänzte mit einer neuen Bestzeit über 1.500 Meter von 4:36,74 Minuten als Fünfte der Deutschen Hochschulmeisterschaften. Ihrer Favoritenrolle über diese Distanz wurde sie natürlich auch bei den Regionsmeisterschaften gerecht, wo sie die Konkurrenz deklassierte.

 

Und Verlaß war wieder einmal auf die Startgemeinschaft EAG Sprintteam Hessen, der der MTV Kronberg seit einigen Jahren angehört. Gemeinsam mit Leonie Gieser gewannen die MTV-Leichtathletinnen Natascha Seifert und Anna Lisa Hawlitschek souverän die Hessenmeisterschaft in der 3-x-800-Meter-Staffel der Frauen. Dabei erzielten sie in 6:59,00 Minuten eine hervorragende Zeit und qualifizierten sich problemlos für die Deutschen Meisterschaften.

 

An den nächsten beiden Wochenenden stehen für die MTV-Leichtathletinnen und MTV-Leichtathleten bereits die Hessischen Meisterschaften an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.