Hessentitel für Sven Müller

Deutlich später als sonst fanden in diesem Jahr die Hessischen Leichtathletik-Jugendmeisterschaften in Gelnhausen statt.

Bedingt durch die Coronapandemie wollte der Hessische Leichtathletik-Verband allen Nachwuchsathletinnen und –athleten genügend Zeit zur Vorbereitung auf diese Titelkämpfe geben.

 

Seine äußerst erfolgreiche Saison 2021 krönte MTV-Leichtathlet Sven Müller am ersten Septemberwochenende mit dem Gewinn des Hessentitels in der U18-Klasse über 400 Meter.

Diesmal hielt Sven auch seinen Dauerrivalen aus Königstein, Finn Kohlenbach, dank einer starken Zielgerade auf Distanz.

 

Platz zwei erreichte Alexander Ries im Dreisprung der männlichen Jugend U20 – gerade einmal ein einziger Zentimeter trennte ihn vom Gewinn der Hessenmeisterschaft.

 

Auch der jüngere Leichtathletik-Nachwuchs des MTV Kronberg konnte bei den Hessischen Titelkämpfen überzeugen:

Elise Pohl wurde Fünfte im Mehrfachsprung der Mädchen W14.

Und Jan Österle zeigte sein Talent für die Ausdauerdisziplinen als Vierter über die 800 Meter der männlichen M14 in 2:15,88 Minuten.