MTV Leichtathleten gewinnen drei Medaillen bei Hessenmeisterschaften

Hessischer Staffel-Vizemeister in der U16: von links nach rechts:
Alexander Ries, Ian Linnett, Sven Müller, Miro Hartonen

Bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der diversen Altersklassen, die an den letzten Wochenenden in Hanau bzw. Frankfurt-Kalbach ausgetragen wurden, überzeugte der Leichtathletik-Nachwuchs des MTV Kronberg:

Insgesamt gewannen die Leichtathleten drei Medaillen.

Aaron Heinz, seit Herbst letzten Jahres sogar Mitglied des Nachwuchs-Bundeskaders Kurzhürden des Deutschen Leichtathletik-Verbands, musste sich über 60-Meter-Hürden erstmals mit den höheren Hindernissen und weiteren Abständen der männlichen Jugend U18 auseinandersetzen: Als Dritter in 8,54 Sekunden gelang dieser Einstand recht verheißungsvoll.

Zweimal trat Aaron noch mit seinen Staffelkollegen im 4-x-200-Meter-Wettbewerb an: Die Startgemeinschaft zwischen dem MTV Kronberg und Kirdorf mit Aaron Heinz, Jonas Hennig, Thorben Maneth und Alexander Marwitz erreichte in der männlichen Jugend U20 Rang vier in 1:38,60 Minuten.

Noch besser lief es für das Staffelquartett Kirdorf–Kronberg in der Altersklasse U18: Aaron Heinz, Alexander Ries, Alexander Marwitz und Thorsten Maneth überraschten als Zweite in 1:39,84 Minuten.

Und eine weitere Silbermedaille ersprintete sich die Startgemeinschaft Kronberg–Kirdorf–Friedrichsdorf über die 4-x-100-Meter-Staffel der männlichen U16: Miro Hartonen, Alexander Ries, Sven Müller und Ian Linnett waren in 50,39 Sekunden nicht nur rund eine Sekunde vor dem Drittplazierten im Ziel; sie unterboten ihre Vorjahreszeit auch um mehr als eine Sekunde.

Zudem glänzte Alexander Ries als Vierter im Weitsprung mit 5,41 Metern. Im Dreisprung landete er bei 10,96 Metern und war damit eine Klasse für sich.

Im Februar stehen mit den Süddeutschen U18-Hallenmeisterschaften und den Kreis-Hallenmeisterschaften weitere Wettkämpfe für die MTV Nachwuchs-Leichtathleten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.