Süddeutscher Meistertitel für Judith Entzeroth und Natascha Seifert


Zum äußerst erfolgreichen Höhepunkt der Freiluftsaison 2017 wurden für die MTV Kronberg Leichtathletinnen die Süddeutschen U23-Juniorenmeisterschaften in Ingolstadt:

Natascha Seifert und Judith Entzeroth starteten zusammen mit Cathrin Wicke und Maily Kraus in der 4-x-400-Meter-Staffel der Juniorinnen:

Das gemeinschaftliche Projekt zwischen dem MTV Kronberg und dem TV 1861 Neu-Isenburg läuft unter dem Namen „Startgemeinschaft EAG Sprintteam Hessen“.

Die vier Athletinnen traten als Titelverteidiger in Ingolstadt an und hatten, wie schon in den letzten Jahren, die Favoritenrolle inne:

Cathrin Wicke brachte als Startläuferin das Quartett bereits in die führende Position, die Maily Kraus halten konnte.

Die beiden Kronbergerinnen wurden auf die letzten beiden Positionen innerhalb dieser Staffel gesetzt: Natascha Seifert behauptete die Spitze, und Judith Entzeroth sprintete in überzeugender Weise der Konkurrenz weiter auf und davon.

 

Mit fast vier Sekunden Vorsprung wurden Cathrin Wicke, Maily Kraus, Natascha Seifert und Judith Entzeroth souverän Süddeutsche Meister bei den U23-Juniorinnen in der 4-x-400-Meter-Staffel.

Für Judith Entzeroth war dies bereits der dritte süddeutsche Meistertitel in Folge.

 

Und besonders erfreulich: Mit der ausgezeichneten Siegerzeit von 3:53,83 Minuten ist das Langsprint-Quartett MTV Kronberg und TV Neu-Isenburg bereits jetzt für die Deutschen Meisterschaften der Frauen im kommenden Jahr in Nürnberg qualifiziert.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.