Überragend: Judith Entzeroth gewinnt die Süddeutschen Meisterschaften

Den bislang größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere konnte die Leichtathletin Judith Entzeroth vom MTV Kronberg am vergangenen Wochenende bei den Süddeutschen Meisterschaften der Altersklasse U18 in Regensburg feiern:
Mit ihrer bisherigen Bestleistung von 57,34 Sekunden zählte sie bereits im Vorfeld zu den Favoritinnen über die 400 Meter der weiblichen Jugend U18. So wurde Judith auch in den schnellsten Lauf gesetzt und bekam die für sie günstige Bahn drei zugelost, so dass sie ihre stärksten Konkurrentinnen aus Mannheim und Vöhringen direkt vor sich hatte.
In Regensburg begann Judith die 400-Strecke mit deutlich höherem Anfangstempo als bei ihren bisherigen Wettkämpfen. Bereits nach der Hälfte der Distanz hatte die 16jährige zu ihren Konkurrentinnen aufgeschlossen. Auf der Zielgeraden musste die Kronbergerin dann aber hart kämpfen, um sich dem starken Schlussspurt ihrer Rivalinnen zu erwehren. Doch Judith Entzeroth hatte noch genügend Reserven, um sich schließlich mit einem deutlichen Vorsprung von rund sieben Zehntelsekunden ihren ersten Süddeutschen Meistertitel zu sichern.

Als Judith im Ziel ihre Siegerzeit auf der Anzeigetafel erblickte, war ihr spontaner Jubelschrei für alle Zuschauer verständlich: Mit phantastischen 55,76 Sekunden hatte sie ihre bisherige Bestzeit und damit den Kreisrekord des Hochtaunus-Kreises förmlich pulverisiert. Über eineinhalb Sekunden schneller als bei ihren drei bisherigen 400-Meter-Rennen in dieser Freiluftsaison war Judith gesprintet.

Damit hat sich das Nachwuchstalent des MTV Kronberg endgültig in der deutschen Spitze ihrer Altersklasse etabliert und kann zuversichtlich ihrem nächsten Start bei den Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juli in Rostock entgegensehen.