Mitgliederversammlung beschließt Beitragserhöhung.

Unter starker Beteiligung der Mitglieder fand am 19. Mai in der Stadthalle Kronberg die diesjährige Versammlung der Mitglieder statt. Auf dem Programm standen eine Beitragserhöhung um monatlich 2 Euro für Einzelmitglieder und 4 Euro für Familienmitgliedschaften. Harald Peuser legte die Gründe für diesen Antrag offen u.a. zwingen die stagnierenden Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen, zurückgehende finanzielle Unterstützung durch Stadt, Land und sportlichen Verbänden dazu. Gleichzeitig steigen die Kosten und Investitionen bei Personal, Energie und Liegenschaft stetig an. Dies führt dazu, dass die Liquidität des Vereins problematisch ist und ein Berg von Krediten vor sich hergeschoben wird. Ein Gegenantrag von 20 Mitgliedern führte zu einer lebhaften Diskussion über die Beteiligung aller Abteilungen an der Finanzierung des Vereins. Der Antrag den Vorstandsantrag zurückzunehmen wurde mehrheitlich abgelehnt. Der Erhöhung auf 13 Euro bzw. 26 Euro für die Familienmitgliedschaft ab 1. Juli 2014 wurde von der Versammlung zugestimmt.

Außerdem stand an diesem Abend die Neuwahl des Vorstands auf dem Programm. Die bisherigen Vorstände: Peter Rössler (Präsident), Harald Peuser (Finanzen), Helmut Pohl (Sport), Wolfgang Melber (Versicherungen), Beate Grabwoski (Verwaltung) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Jasmin Hense (Jugend) schied aus dem Vorstand aus, um sich auf den Abschluss ihres Studiums vorbereiten zu können. Sie wurde nach 6 Jahren Vorstandsarbeit herzlich verabschiedet. Neu in den Vorstand gewählt wurde Anne Hertlein, die in Abwesenheit für den Bereich Personal kandidiert hatte.

Zum Schluss der Sitzung hatte Peter Rössler noch eine freudige Ankündigung. Das Land Hessen wird am 16. Juni dem Verein einen Scheck als Unterstützung für den erfolgten Heizungsbau überreichen. Die Summe soll eine Überraschung sein und wurde vom Land Hessen noch nicht bekannt gegeben.