MTV Kronberg holt einen Punkt bei SC 1880 Frankfurt

(PC) Die Kronberger Herren als Tabellenführer angereisst und mit großem Selbstbewusstesein ausgestattest starteten verhalten in die Partie gegen die dritte Mannschaft von SC 1880 Frankfurt. Schnell merkte man, dass es eine Partie auf Augenhöhe wird. Die erste Chance hatten die 80er. Allerdings trafen sie nur den Pfosten und der Nachschuss konnte vom MTV Torhüter pariert werden. Doch auch Kronberg hatte gute Chancen. So trafen sie frei im Schusskreis zum Schlag kommend nur das Außennetz. Kurz vor der Halbzeit hatte der MTV Glück. Nach einem Konter der Frankfurter war der Torhüter schon geschlagen. Doch ein Frankfurter Stürmer bekam den Ball vor der Linie an den Fuß.

Nach der Pause übernahm der MTV Kronberg immer mehr die Kontrolle über das Spiel. Schließlich holten die Kronberger auch ihre erste Strafecke. Nach einer Variante zappelte der Ball im Netz. Der Schiedsrichter gab auch das Tor. Doch nach Protesten des Frankfurter Trainers, dass der Ball geschlagen sei, entschieden die Schiedsrichter auf Abschlag. Kronberg spielte aber unbeeindruckt weiter, konnten jedoch die sich danach bietenden Chancen nicht nutzen. So endete das Spiel mit einem für beide Seiten verdienten 0:0.

Am Sonntag 15.00Uhr geht es für Kronberg zuhause gegen Rüsselsheim 2 um die Herbstmeisterschaft. Wir freuen uns auf zahlreiche Fans.