30 Jahre Radsport beim MTV Kronberg

Die Radsportabteilung des MTV Kronberg wurde in diesem Jahr 30 Jahre alt. Anlässlich dieses runden Geburtstags veranstalteten die Radler am 16. November eine kleine Feier im Brauhauskeller, zu der sich rund 50 Aktive und Ehemalige einfanden.

Zu Beginn zeichnete Uwe Kansy als 1. Vorsitzender die Geschichte der Abteilung nach. Sie wurde am 19.03.1983 gegründet. Daran kann sich Kansy noch genau erinnern, gehörte er doch zu den 11 Gründungsmitgliedern. Im ersten Jahr schlossen sich weitere 30 Radsportfreunde der jungen Abteilung an, angeführt von Werner Gaussmann als erstem Vorsitzenden. Im Laufe der Zeit hatte die Gruppe noch folgende Leiter: Ellen Bergwerff, noch einmal Werner Gaußmann, Franz-Josef Hermann, der mittlerweile verstorbene Klaus Hauck und Klaus Dihn. Kansy übernahm den Job 2009, nachdem die Abteilung fast daran zerbrochen wäre, dass sich kein Vorsitzender fand. Kansy betonte dabei ausdrücklich, dass nicht er allein, sondern ein gut harmonierendes Team des gesamten Vorstands seitdem die Geschickte der Radler lenkt.

Die Mitglieder haben sich vom Höchststand in 2003 von 167 mittlerweile auf 87 Personen reduziert.

In der Vergangenheit wurden nicht nur Country-Touren-Fahrten durchgeführt, sondern auch 20mal Volksradfahren. Es gab Sommer-Biathlons, und als Co-Veranstalter waren die Radsportler auch bei einigen Triathlon-Veranstaltungen aktiv. Es gibt Rennradler, Spazierfahrer und seit dem Jahr 2000 eine Mountainbike-Gruppe.

Nach mehrjähriger Pause wurden in diesem Jahr die permanenten Rad-Touren-Fahrten auf Initiative von Sportwart Jürgen Ebert wieder belebt. Sie starten an der Hohemark, wo eine Zusammenarbeit mit dem Taunus-Touristik-Service, dem Naturpark Taunus sowie der Gaststätte Waldtraut besteht. Nicht zuletzt weil die Abteilung von Hibike unterstützt wird, werden auch von dort aus ab dem nächsten Jahr permanente RTF angeboten werden.

Zum Schluss ließ Kansy noch durchblicken, dass sich endlich jemand gefunden hat, der eine E-Bike-Gruppe ins Leben rufen wird: seine Frau Anne-Marie. Damit kann der MTV Kronberg ab 2014 auch diese stark nachgefragte Aktivität bedienen.

Vereinspräsident Peter Rößler bedankte sich in seinem Grußwort u. a. ausdrücklich, dass es seit dem Jubiläumsjahr 2012 die beliebte Country-Touren-Fahrt im Sommer wieder gibt und dass sie in 2014 mit neuem Namen um eine Marathon-Strecke erweitert und damit noch attraktiver wird.

Nach dem hervorragenden Buffet von Caterer Weigand beleuchtete Sportwart Ebert in einem nicht ganz ernst zu nehmenden Beitrag die Welt des Radsports. Er kam zu dem eindeutig-zweideutigen Urteil, dass Radsport ein ernster Sport ist, auch wenn man das nach seinem Vortrag kaum glauben wollte.