HTV-Cup-Finale in Baunatal: Marcel Brümmer + Scott McClymont holen sich den Titel gemeinsam – Tabea Sander + Torben Sander werden 3. in der Cup-Wertung

6. Baunataler City Triathlon

Nach einer langen und kräftezehrenden Saison im HTV-Cup, der Jugendrennserie des Hessischen Triathlonverbandes, bei dem die Jugendlichen bis zu sieben Rennen zu absolvieren hatten, stand zum Saisonabschluss im September noch der Triathlon in Baunatal auf dem Programm. Für die MTV-Jugend galt es hier, nochmal richtig Gas zu geben und Punkte zu sammeln beim Kampf um die Platzierungen in der Endabrechnung des HTV-Cups.

starkes Doppel: Marcel Brümmer  + Scott McClymont
starkes Doppel: Marcel Brümmer + Scott McClymont

Im Rennen der männlichen Jugend B demonstrierten Marcel Brümmer und Scott McClymont erneut, wie stark beide in dieser Saison waren. Wieder war das Rennen über 400m Schwimmen – 10km Radfahren – 2,5km Laufen in erster Linie ein Wettkampf der beiden um die Plätze 1 und 2 – an diesem Tag konnte ihn Marcel Brümmer in 00:31:21 für sich entscheiden. Mit einem Rückstand von nur 23sec holte sich Scott McClymont Platz 2. Als Lohn für die starke Saison der beiden mit jeweils drei Siegen landeten sie in der Endabrechnung Punktgleich mit 75 Zählern auf Platz 1 und freuten sich zum Saisonende gemeinsam über den verdienten Sieg des HTV-Cups in ihrer Altersklasse. Ebenso im Rennen der Jugend B gestartet war Max Krekel, der sich mit seinem guten 8. Platz in der Tageswertung den 6. Platz im HTV-Cup sichern konnte. Ein tolles Ergebnis in seinem ersten Triathlonjahr! Santino Miceli war als einer von nur wenigen Athleten bei allen sieben Wettkämpfen des HTV-Cups angetreten – hatte aber leider zum Saisonende krankheitsbedingt nicht sein volles Potential ausschöpfen können. In Baunatal kämpfte er sich dennoch auf einen starken 10. Platz und wurde damit in der HTV-Cup-Wertung 13. seiner Altersklasse. Jacques Botha nutzte das Rennen in Baunatal, um weiter fleißig Triathlonerfahrung zu sammeln, nachdem er am Ende der Saison erste Wettkampfluft geschnuppert hatte. In Baunatal wurde er 12. in der Jugend B.

Die jungen Herren der Jugend B holten sich außerdem noch den Mannschaftstitel vor den Konkurrenten des Videor Tria Teams VfL Münster.

Tabea Sander

Bei der weiblichen Jugend B gelang Tabea Sander ein starkes Rennen in Baunatal und sie wurde 3. Platz 3 war es dann auch in der Endabrechnung des HTV-Cups – ein tolles Ergebnis für sie nach einem Verletzungsbedingten, holprigen Saisonbeginn. Hannah Zimmermann wurde in Baunatal 6. und konnte damit weitere Punkte in der Cup-Wertung sammeln – am Ende steht für sie ein 4. Platz im HTV-Cup, den sie sich mit Annika Koch aus dem Griesheimer Team teilt. Auch für Hannah waren einige Starts durch gesundheitliche Einschränkungen getrübt – umso erfreulicher ihr dennoch starkes Abschneiden in der Konkurrenz  der Jugend B!

Starke Saison: Torben Sander

Eine klasse Saison lieferte der Jüngste aller MTV-Trias ab: Torben Sander, der bei allen sechs Wertungsrennen seiner Altersklasse Schüler C am Start mit durchweg guten Leistungen glänzte, mit Platz 3 in Baunatal die Saison beendete und sich damit den 3. Platz im HTV-Cup sicherte. Herzlichen Glückwunsch!!!

Im Rennen der Schüler B (200m Schwimmen – 5km Radfahren – 1km Laufen) erreichte Julia Storch in Baunatal Platz 5 und wurde damit 8. im HTV-Cup. Valeria Grüneisen kam in der Endabrechnung nach zwei Starts auf Rang 11.

Einen super Wettkampf lieferte auch Lara Botha ab, die wie Bruder Jacques erst im späteren Saisonverlauf ihre ersten Wettkampferfahrungen sammelte. In Baunatal gelang ihr mit Platz 2 bereits der Sprung aufs Podest in der Altersklasse Schülerinnen A (400m Schwimmen – 10km Radfahren – 2,5km Laufen), in der HTV-Cup-Wertung erreichte sie damit nach nur zwei Starts Gesamtplatz 10.

Einen weiteren Podestplatz brachte Anna Seppi nach Kronberg: im Rennen der Jugend A (750m Schwimmen – 21km Radfahren – 5km Laufen) wurde sie in Baunatal 3. und platzierte sich damit in der Endabrechnung des HTV-Cups auf Platz 7. Laura Rothländer erreichte mit ihren zwei Starts in Neuental und Viernheim Platz 12 in der Gesamtwertung.

„nur“ Fans: Lukas, Arthur + Jan

Jan Philipp Staab, Lukas Paff und Arthur Bevers waren in Baunatal im Rennen der 3. Hessischen Triathlon Liga der Herren gestartet und konnten daher keine weiteren Punkte auf ihrem HTV-Cup-Konto sammeln. Jan Philipp Staab (Jugend A) erreichte in der End­abrechnung Platz 12. Lukas Pfaff und Arthur Bevers, die mehrmals aufgrund ihrer Ligaeinsätze nicht bei HTV-Cup-Rennen starten konnten, gelangen dennoch starke Platzierungen in der Endabrechnung der Junioren-Altersklasse des HTV-Cups: Lukas wurde 6., Arthur beendete die Saison auf Platz 8 – den er sich mit zwei weiteren Athleten teilt.

6. Baunataler City Triathlon (0,2-5-1)

NameZeitAKPlatz
DNFJulia Storch00:21:11 (00:03:45/00:12:55/00:04:31) SchB5


6. Baunataler City Triathlon (0,1-2,5-0,4)

NameZeitAKPlatz
DNFTorben Sander00:11:57 (00:02:03/00:07:41/00:02:13) SchC3


6. Baunataler City Triathlon (0,4-10-2,5)

NameZeitAKPlatz
DNFMarcel Brümmer00:31:21 (00:05:02/00:17:57/00:08:22) JugB1
DNFScott McClymont00:31:44 (00:04:56/00:18:04/00:08:44) JugB2
DNFTabea Sander00:34:55 (00:05:10/00:19:16/00:10:29) JugB3
DNFMax Krekel00:35:02 (00:05:21/00:19:31/00:10:10) JugB8
DNFSantino Miceli00:35:46 (00:06:22/00:19:29/00:09:55) JugB10
DNFJaques Botha00:37:44 (00:07:29/00:20:18/00:09:57) JugB12
DNFHannah Zimmermann00:37:51 (00:05:49/00:20:16/00:11:46) JugB6
DNFLara Botha00:42:29 (00:08:19/00:22:48/00:11:22) SchA2


6. Baunataler City Triathlon (0,75-21-5)

NameZeitAKPlatz
DNFAnna Seppi01:17:12 (00:12:51/00:42:18/00:22:03) JugA3