Drei MTVler im D-Kader des Hessischen Triathlon Verbandes – vier Athleten im Perspektivkader

Kadersichtung in Darmstadt

Sehr erfolgreich verlief die diesjährige D-Kadersichtung des Hessischen Triathlonverbandes für die MTV Jugend! Drei Athleten wurden in den Kader berufen, vier Jugendliche werden 2013/ 2014 im Perspektivkader trainieren.

Teilnehmen konnten an der Sichtung in Darmstadt Athletinnen und Athleten der Jahrgänge 2000 bis 1995. Entsprechend der  aktuellen Normzeiten wurden die jungen Sportler im Anschluss an die Leistungsüberprüfungen im Schwimmen und Laufen in den Perspektiv­kader bzw. den D-Kader berufen.

Scott McClymont macht das Tempo
Scott McClymont macht das Tempo

Mehr als 40 Jugendliche nahmen an der diesjährigen Nachwuchs­sichtung am Hessischen Triathlon Leistungszentrum in Darmstadt teil, sieben davon aus den Reihen des MTV Kronberg. Landestrainer Benjamin Knoblauch zeigte sich beeindruckt von der Qualität und der Leitungsdichte, vor allem in den jüngeren Jahrgängen. Klare Akzente setze bei den Tests Scott McClymont mit der zweitbesten Schwimmzeit aller männlichen Athleten (4:39min/ 400m), Marcel Brümmer kam mit der 5.schnellsten Schwimmzeit (4:45min) aus dem Wasser. Auch beim Lauftest über 1.000m konnten sich die beiden gut präsentieren und ihren Kaderplatz klar machen. In ihrem Jahrgang 1998 waren sie die schnellsten Läufer: Marcel benötigte 2:51min, Scott folgte in 2:53min.

Bei den jungen Damen sicherte sich Hannah Zimmermann ihren Platz im D-Kader aufgrund ihrer souveränen Vorstellung in Darmstadt – außerdem hatte sie bereits im diesjährigen Saisonverlauf mit durchweg starken Top 5-Platzierungen auf sich aufmerksam gemacht. D-Kader

Im Kader: Hannah Zimmermann
Im Kader: Hannah Zimmermann

Sophie Fischer, Tabea Sander, Max Krekel und Santino Miceli wurden vom Landestrainer in den Perspektivkader berufen. Athleten beider Kader werden am Stützpunkttraining in Darmstadt teilnehmen. Die Förderung der Athleten im D-Kader ist weitereichender, sie bekommen neben dem regelmäßigen Kadertraining auch noch Leistungs­diagnostik, spe­zielle Trainingslager, Bekleidung etc.

Die nächste Leistungsüberprüfung findet Ende März statt, hier werden die wettkampf­rele­vanten Distanzen im Schwimmen und Laufen geprüft. Auf Grundlage dieser Leistungs­überprüfung wird der Landestrainer dann über die Teilnahme an der Deutschen Meister­schaft des Nachwuchses bzw. über die Startplätze beim Deutschland Cup 2014 entscheiden. Ergebnis Kadersichtung