Duathlon Großenenglis: Marcel Brümmer wird Hessenmeister + Mannschaft Jugend B holt Gold

Hessische Meisterschaften in Großenenglis

Im Rahmen des diesjährigen HTV-Cups, der Jugendrennserie des Hessischen Triathlon Verbandes, war die 2. Station Großenenglis in Nordhessen, wo es galt, die Hessischen Meister im Duathlon zu ermitteln.

Bei sehr frischen Temperaturen am Morgen von nur 5°C gingen zuerst die Kleinsten im Rennen der Schüler C an den Start. 500m auf einer crossigen Laufstrecke waren zweimal zu ablsolvieren, dazwischen 2,5km mit dem Rad auf einer welligen Strecke. Einziger Starter des MTV war Torben Sander, der nach exakt 16min als 7. seiner Altersklasse ins Ziel kam.

1km Laufen – 5km Rad und 500m Laufen waren bei den Schülern B angesagt. Julia Storch gelang ein sehr schneller Laufsplit, leider büßte sie ihre aussichtsreiche Position durch einen Sturz auf der Radstrecke ein und wurde 6. in 00:20:44, Valeria Grüneisen wurde 5. in 00:20:14.

Im Rennen der Jugend B über 2km Laufen – 8km Rad – 1km Lauf lieferten sich die jungen Herren einenen spannenden Kampf um die Titel! Marcel Brümmer konnte sich auf dem Rad einen kleinen Vorsprung erarbeiten und sich damit in 00:26:59 den Titel des Duathlon-Hessenmeisters sichern. 3. wurde Scott McClymont in 00:27:13, Santino Miceli kam nach dem schnellsten 2. Laufsplit (00:03:16) in 00:28:30 als 6. Ziel – alle drei zusammen holten sich mit dieser guten Leistung den Titel in der Mannschaftswertung. Außerdem im Rennen der Jugend B gestartet waren Max Krekel, der als 12. (00:30:40) ins Ziel kam sowie Joshua Jungblut als 20. (00:32:42).

Bei den Damen der Jugend B konnten Hannah Zimmermann und Tabea Sander leider verletzungsbedingt nicht ihr volles Leistungsvermögen abrufen. Hannah wurde 4. in 00:33:55, Tabea 9. in 00:35:29.

Der Start der Junioren und Jugend A über 2,5km laufen – 16 km Rad und 2,5km Laufen am Mittag war mit eindeutig angenehmeren Temperaturen verbunden als noch am Morgen. Lukas Pfaff kam in 00:49:13 als 4. Junior ins Ziel, Arthur Bevers folgte in 00:52:24 als 6. Im Rennen der Jugend A erreichte Jan Phillip Staab nach 00:54:44 Platz 8.

Ergebnisse im Detail