Podestplatz für die Seniorenmannschaft in Viernheim

32. V-Card-Triathlon Viernheim

Nach ihrem Einstieg ins Ligageschehen Mitte Mai stand der 2. Start der neu gegründeten Seniorenmannschaft bereits zwei Wochen später im Rahmen des 32. V-Card-Triathlons in Viernheim auf dem Programm.

Uli, Ralph, Mark, Wolf-Peter

Der Wettkampf in Viernheim über die Kurzdistanz gilt als anspruchsvoll, vor allem wegen des sehr profilierten Radkurses durch den vorderen Odenwald mit bissigen Anstiegen bis zu 16% Steigung. Neu in diesem Jahr allerdings der Wettkampftermin: traditionell lag der V-Card-Triathlon immer im August, dieses Jahr wurde er aus organisatorischen Gründen auf den frühen Mai-Termin verlegt – was in Bezug auf die absolvierten Radkilometer sicherlich nicht für alle Athleten von Vorteil ist. Aufgrund des Zusammenführens der vielen Wettkämpfe des V-Card-Triathlons von bisher zwei Tagen auf einen einzigen gestaltete sich das Rennen der Senioren als „Dämmertriathlon“ mit einem späten Start um 18.10 Uhr.

Nach der gemeinsamen Anreise des Teams (Wolf-Peter Sandmann, Uli Geis, Ralph Gürsching und Liga-Rookie Mark Lembke) mit dem MTV-Bus am späten Nachmittag war die gute Stimmung beim Check-In kurzzeitig verflogen: aufgrund einer Neuerung in der Ligaordnung – die jedoch sehr viele Teams noch nicht kannten – bekamen auch die MTV-Starter pro Athlet eine Minute Zeitstrafe auferlegt wegen zu späten Check-Ins…

Schnellster in der M55 – Schnellster MTVler: Wolf-Peter Sandmann

Mit drei Minusminuten im Gepäck ging es bei recht frischen Temperaturen zum Start in den Hemsbacher See, um die 1,5km im Neoprenanzug zu absolvieren. Als Schnellster wechselte Wolf-Peter aufs Rad und los ging die Hatz über die bergige 40km-Radstrecke. Kurz vor Sonnenuntergang und bei eingeschaltetem Flutlicht begaben sich die vier Senioren nach der zweiten Wechselzone auf die 10km-Laufstrecke rund um das Viernheimer Waldstadion.

Die Freude im Ziel war groß über die sehr guten Tagesplatzierungen im Wettkampf – dass es am Ende sogar Platz 3 und damit ein Podestplatz mit Siegprämie wurde, erfuhren die Herren erst Tage später, nachdem die endgültige Auswertung erfolgt war. Ohne die Zeitstrafen wäre es sogar Platz 2 geworden!

Nach den ersten zwei Ligarennen liegen die MTV-Senioren derzeit auf einer aussichtsreichen 3. Position mit einem kleinen Punktepolster auf die nachfolgenden Mannschaften. Am 27. Juni geht es bereits zum dritten der vier Wettkämpfe nach Waldeck – hier wird das Team sicherlich alles geben, um die sehr gute Gesamtplatzierung weiter auszubauen.

32. V-Card-Triathlon - 2. Hessische Seniorenliga (1,5-40-10)

NameZeitAKPlatz
12Wolf-Peter Sandmann02:35:06 (00:23:21/00:02:14/01:22:24/00:01:27/00:46:28) M551
13Ulrich Geis02:36:48 (00:25:42/00:02:18/01:22:14/00:00:59/00:47:05) M503
19Mark Lembke02:41:01 (00:27:39/00:01:49/01:25:39/00:00:55/00:44:59) M403
34Ralph Gürsching02:51:14 (00:28:13/00:02:34/01:28:08/00:01:54/00:50:25) M509