Sensationeller Sieg – Henry Graf gewinnt Europameistertitel der Junioren über die Sprintdistanz

Bei herrlichem Wetter und vor der schönen Kulisse des Hahnenkamps in Kitzbühel vertrat Henry Graf als einer von vier Startern die deutschen Farben.

Henry kam nach 5:50 Minuten mit der Spitzengruppe aus dem Wasser und konnte sich auch während der zwei Radrunden dort behaupten. In der ersten Radrunde hatte Henry jedoch eine Schrecksekunde, als er in einer Kurve mit dem Pedal aufsetzte – einen Sturz konnte er Gott sei Dank vermeiden.

Mit einem der schnellsten Wechsel vom Rad in die Laufschuhe gelang es Henry sich mit zwei anderen Athleten leicht abzusetzen und den Vorsprung kontinuierlich auf das restliche Feld auszubauen. Allein der Brite Dixxon konnte auf Henry und seine Begleiter aufschließen. Zu Beginn der zweiten Laufrunde setzte Dixxon eine Attacke, der nur Henry folgen konnte. Kurze Zeit später war es Henry, der nun seinerseits das Tempo fulminant erhöhte und die entscheidenden Meter zwischen sich und den Briten legen konnte. Mit der besten Laufzeit von 9:19 Min. aller Athleten riss Henry 33:16 Min. das blaue Siegesbanner in die Höhe.

Ergebnisliste Junioren

Lieber Henry, die gesamte Triathlonabteilung gratuliert Dir zu dieser famosen Leistung. Viele von uns können sich an Deinen Triathloneinstieg beim Königsteiner Kindertriathlon vor 15 Jahren noch gut erinnern. Es ist herausragend, welche sportliche Entwicklung Du genommen hast.Wir werden auch bei den nächsten großen Highlights, dem heutigen Team-Relay und den Weltmeisterschaften im Herbst, wieder mit Dir mitfiebern.