Swim & Run Darmstadt: 2. Platz für MTV-Neuzugang Max Krekel

7. DSW Swim & Run in Darmstadt – Auftakt des diesjährigen HTV-Cups

MTV-Neuzugang Max Krekel
MTV-Neuzugang Max Krekel

Bei seinem ersten Start für den MTV lieferte Max Krekel vergangenen Sonntag einen super Einstieg ab! Die 400m-Schwimmstrecke beendete er in starken 00:05:23 als Zweiter und konnte somit nach der obligatorischen Pause auch in dieser Position die Verfolgung über die 2.000m-Laufstrecke (00:08:41) aufnehmen. Seine Gesamtposition gab er bis ins Ziel nicht mehr ab und wurde dafür mit Silber in der Ak Jugend B belohnt. Herzlichen Glückwunsch zur tollen Premiere!

Ebenso Im Rennnen der Jugend B am Start: Santino Miceli und Joshua Jungblut. Nach einem verhaltenen Schwimmstart spielte Santino auf der Laufstrecke einmal mehr seine Stärke aus und konnte das Feld von hinten aufrollen – mit der 4. schnellsten Laufzeit (00:08:24) arbeitete er sich im stark besetzten Feld auf Platz 10 vor, Joshua wurde 18. in 00:16:39.

Bei der weiblichen Jugend B setzte Tabea Sander mit einem tollen 3. Platz ein deutliches Ausrufezeichen – die Form ist schon fast wieder die alte und es geht weiter aufwärts! Mit schnellster Schwimmzeit (00:05:18) konnte sie als Erste auf die Laufstrecke gehen, musste dort allerdings zwei schnelle Läuferinnen ziehen lassen (00:09:51). Das erste Rennen in der neuen Altersklasse absolvierte Hannah Zimmermann und schlug sich trotz der für sie gesundheitlich schwierigen Wetterbedingungen sehr gut: nach solidem Schwimmen (00:05:58) und gutem Lauf (00:10:11) kam sie auf einen starken 5. Platz.

Tabea Sander (li) und Santino Miceli
Tabea Sander (li) und Santino Miceli

Lukas Radtke nutzte den Swim & Run als Wiedereinstieg nach seinem Armbruch und konnte sich trotz des Trainingsausfalls auf der 400m-Schwimmstrecke und der 2km-Laufrunde gut präsentieren. Am Ende erreichte er in 00:20:19 Platz 13 bei den Schülern A.

Eine harte Nuss hatte Victoria Strauß zu knacken: der Wechsel in die neue Altersklasse Schülerinnen A bedeutet doppelt so lange Distanzen, an die man sich erst einmal herantasten muss. Vici schwamm die 400m sehr ordentlich in 00:06:55 und absolvierte die 2.000m-Laufstrecke in 00:11:08 – am Ende wurde sie 8. in ihrer Altersklasse.

Auch Julia Storch ist ab dieser Saison in ihrer neuen Altersklasse Schülerinnen B und damit auf wesentlich längeren Distanzen (200m Schwimmen – 1.000m Laufen) unterwegs. Im sehr stark besetzten Feld mit 17 Mädels legte Julia ein tolles Rennen hin: nach einem guten Schwimmen (00:03:55) rollte sie das Feld so richtig von hinten auf und arbeitete sich mit der 2.besten Laufzeit (00:04:38) auf einen starken 4. Platz vor.

Darmstadt war für Torben Sander (Schüler C) ein gutes Pflaster! Er schwamm die 100m in 00:02:06, lief die 400m in 00:01:45 und schrammte mit einem tollen 4. Platz nur knapp am Podest vorbei!

Die längsten Strecken hatten beim Swim & Run Lukas Pfaff und Jan Phillip Staab zu abslovieren. Die 500m im Darmstädter Nordbad spulten beide in 00:08:10 ab und machten sich dann gemeinsam auf die Verfolgung der Konkurrenten. Lukas benötigte für die ca. 5.500m-Laufstrecke 00:19:47 und wurde 6. bei den Junioren, Jan lief 00:22:05 und kam damit auf Platz 8 bei der Jugend A.

Hier geht’s zu den Ergebnissen

Der Swim & Run in Darmstadt bildete den Auftakt des diesjährigen HTV-Cups, der Rennserie des hessischen Triathlonverbandes für die Jugend. Als nächster Termin steht am 28. April 2013 die Hessische Duathlon-Meisterschaft in Großenenglis auf dem Programm.