Hessische Meisterschaften Team Relay: 1 x Silber + 1 x Bronze

Team Relay in Fritzlar

Silber für Hendrik, Emma, Hannah + Santino

Mehr als 30 Leute hatten sich auf den Weg nach Fritzlar begeben zu den Hessischen Meisterschaften im Team Relay, davon 20 Athleten, die sich in 5 Mannschaften mit den anderen Startern messen wollten. Mit seinen 5 Teams war der MTV der Verein mit den meisten Mannschaften vor Ort – entsprechend zahlreich auch die Fans an der Strecke.

Bei der Team Relay starten immer zwei Damen und zwei Herren als Mannschaft, es beginnt die 1. Frau, absolviert 300m Schwimmen, 13km Rad und 2,5km Laufen, übergibt an den 2. Herren, der ebenso seine Distanzen absolviert, dann startet die 2. Frau und zum Schluss der 2. Mann.

Am erfolgreichsten platzierte sich das Jugendteam mit Hannah Zimmermann, Emma Graf, Santino Miceli und Hendrik Münstermann, der sich auch im Vereinsinternen Duell sehr stark präsentierte und direkt auf Platz 2 gelistet wurde hinter Michael Böhler. Auch Hannah lieferte ein starkes Rennen und war als 13. Frau gesamt schnellste MTV-Dame! Mit Top Zeiten erkämpfte sich das Jugendteam nach 02:54:26h die Silbermedaille der Hessischen Meisterschaft.

Bronze für Ina, Stephie, Uli + Willy

Auch das Seniorenteam mit Stephie Jungblut, Uli Geis, Willy Schuster und Ina Brümmer kam aufs Podest und gewann mit einer Zeit von 03:19:34h Bronze. Willy in der M55 war dabei der älteste Starter im Gesamtrennen und gewann seine Altersklasse.

Die übrigen drei Teams schlugen sich wacker im stark besetzten Rennen der Hauptklasse, bei dem insgesamt 15 Mannschaften am Start waren. Sehr viele junge und superschnelle hessische Athleten waren hier für ihre Vereine unterwegs, auch viele Top-Bundesligastarter. Das Team mit Michael Böhler (Gesamt 5./ 1. M45), Tabea Sander, Nicole Ensminger und Florian Sickel kam mit der Zeit von 02:51:42h auf Platz 8, hatte aber sehr viel Pech an diesem Tag… Tabea war als erste Frau aus dem Wasser gestiegen und in Führung aufs Rad gewechselt, wurde aber leider von einem Streckenposten falsch geschickt und fuhr einige Kilometer in die verkehrte Richtung…

Das Team mit Friederike Willoughby, Harald Storch, Nina Anna Kuhn und Felix Lembke kam nach 03:03:19h auf Rang 11., auf Platz 12 folgten in 03:06:57h Martina Lang – in Fritzlar zum ersten Mal unter MTV-Flagge am Start und Siegerin der W45 – Jan Philipp Staab, Ulrike Willoughby und Mark Lembke.

 

Ederauen-Triathlon Fritzlar Team Relay (0,3-13-5)

NameZeitAKPlatz
5Michael Böhler00:37:08 (00:04:27/00:23:21/00:09:20) M451
24Hendrik Muenstermann00:40:15 (00:04:48/00:24:42/00:10:45) JugB2
27Florian Sickel00:40:57 (00:05:33/00:25:02/00:10:22) M404
31Jan-Phillip Staab00:41:50 (00:05:01/00:25:52/00:10:57) Jun4
32Felix Lembke00:42:28 (00:00:00/00:00:00/00:00:00) JugA8
34Santino Miceli00:42:56 (00:04:56/00:27:27/00:10:33) JugA9
35Harald Storch00:43:20 (00:05:49/00:26:52/00:10:39) M455
36Ulrich Geis00:43:35 (00:00:00/00:00:00/00:00:00) M456
38Mark Lembke00:44:23 (00:06:45/00:27:13/00:10:25) M405
13Hannah Zimmermann00:45:00 (00:05:05/00:27:47/00:12:08) JugB2
16Martina Lang00:45:12 (00:00:00/00:00:00/00:11:17) W451
20Nicole Ensminger00:45:52 (00:04:50/00:28:56/00:12:06) W304
22Emma Graf00:46:15 (00:00:00/00:00:00/00:10:55) JugB4
26Friederike Willoughby00:47:07 (00:00:00/00:00:00/00:11:59) Jun4
29Tabea Sander00:47:45 (00:00:00/00:00:00/00:13:04) JugA4
35Nina Anna Kuhn00:50:24 (00:07:34/00:30:51/00:11:59) W403
36Stephanie Jungblut00:50:54 (00:00:00/00:00:00/00:13:34) W453
43Willy Schuster00:52:20 (00:06:35/00:31:56/00:13:49) M551
37Ina Brümmer00:52:45 (00:05:53/00:00:00/00:00:00) W454
41Ulrike Willoughby00:55:32 (00:07:22/00:34:32/00:13:38) W503