MTV-Turnmädchen siegen


…  in beiden Altersklassen der Nachwuchsrunde

Die von Astrid Pohl vorbereiteten Nachwuchsturnerinnen zeigten am vergangenen Samstag tolle Leistungen und gewannen in beiden Altersklassen ihre Wettkämpfe in Ober Rosbach.
In einem atmosphärisch familiären Umfeld trafen sich alle Nachwuchsturnerinnen zum traditionellen Pokalwettkampf im November.
Die U-10 Mannschaft turnte nur mit 3 Turnerinnen (Edda Sallander, Caroline Drinhausen und Marlene Frönicke), folglich ohne eine Streichnote und siegten, wenn auch knapp, mit 0,15 Punkten. Dieser etwas unerwartete Sieg löste große Freude bei den Turnerinnen und den Trainerinnen und Trainern aus. Marlene Frönicke erturnte sich von 32 Turnerinnen den 1. Platz in der Einzelwertung, die aber an diesem Tag zweitrangig war. Caroline Drinhausen wurde Vierte.

Die U-8 Mannschaft trat mit den 5 Turnerinnen Soraya Moktadir, Camille Peeters, Alena Zügel, Leana Fischer und Amelie Hoffmann an. Bis auf Kleinigkeiten konnten sie ihre Trainingsleistungen rechtzeitig abrufen und verwiesen die Konkurrenz mit rund 5 Punkten Abstand deutlich auf die Plätze. Die Mannschaft gewann auch alle 4 Geräte.
Bemerkenswert sind die 3 ersten Plätze in der Einzelwertung: Amelie Hoffmann, Leana Fischer und Alena Zügel belegten die Plätze 1-3. Amelie erreichte sogar am Reck die Idealnote 14,0, was sehr selten im Turnen vorkommt. Damit knüpften die Mädchen an ihre Leistungen vom letzten Jahr an und verteidigten erfolgreich ihren Titel.
Begleitet wurden die Mannschaften von den Kampfrichterinnen Rebecca Simon, Sophie Moktadir und Susanne Lührmann ohne die ein solcher Wettkampf nicht möglich ist.

Bild: stehend v. li. nach re.: Soraya Moktadir, Amelie Hoffmann, Leana Fischer, Camille Peeters, Alkena Zügel; sitzend: Edda Sallandt, Caroline Drinhausen, Marlene Frönicke.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.