Sporttherapie in der Krebsnachsorge

 

Ziele und Inhalte

Wir bewegen uns zusammen mit Musik. Musik sorgt für gute Laune, gibt uns aber auch einen Bewegungsrhythmus vor.

Mit der Bewegung am Anfang der Stunde wollen wir das Herz-Kreislauf-System anregen und auf diesem Weg eine Grundfitness aufbauen, bzw. wiederherstellen.

Die Übungen sind mit dem Ziel konzipiert, den Körper zu mobilisieren und zu kräftigen.

Mobilisation ist sehr wichtig, um Verkürzungen und Schonhaltungen aufzulösen.

Gerade nach Operationen verkürzen die Muskeln oftmals oder sorgen für Bewegungseinschränkungen.

Bei allen Übungen werden auch der Beckenboden und die Prostata nicht vergessen.

Am Ende der Stunde freuen sich die Gelenke immer über eine Dehneinheit, aber auch die Atemgymnastik für die Lunge wird hier zur Entspannung mitgenutzt.

Die Reha-Sportstunde findet im Stehen oder auf dem Hocker statt.

 

Indikationen

In dieser Gruppe können alle Patient*innen mit einer Krebserkrankung teilnehmen. Auf jede Krebserkrankung wird mit speziellen Übungen und Bewegungen eingegangen.

Tag

Zeit

Info

Trainer

Ort

DI 13:30-14:30 auch für Nicht-Mitglieder
mit Rezeptabrechnung
Stefanie Hack kleine Gymnastikhalle